Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Schwerer Verkehrsunfall mit Trunkenheit
Lokales Segeberg Schwerer Verkehrsunfall mit Trunkenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 12.02.2018
Bei dem Unfall in Lentföhrden verletzten sich der Unfallverursacher sowie ein weiterer Fahrer mit seinen drei Insassen.

Gegen 23.18 Uhr befuhr ein 22-jähriger aus Lentföhrden mit einem Pkw die Schmalfelder Straße aus Richtung Heidmoor kommend in Richtung Kieler Straße (B 4), um diese zu überqueren. Dabei brachte er seinen Pkw allerdings nicht mehr rechtzeitig vor der Kieler Straße zum Stehen. Dort kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 25-jährigen Georgier, der mit seinem Pkw die Kieler Straße aus Bad Bramstedt kommend in Richtung Quickborn befuhr. Der vorfahrtsberechtigte Georgier hatte noch drei weitere Insassen aus Bad Bramstedt und Wiemersdorf in seinem Pkw (21, 24, und 25 Jahre alt).

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Unfallverursacher über die Kreuzung und gegen einen Baum. Der Pkw des Geschädigten stieß nach dem Unfall gegen ein Gebäude unweit der Unfallstelle. Der Geschädigte und seine drei Mitfahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer. Nach einer ersten medizinischen Versorgung vor Ort brachten die Rettungskräfte sie in umliegende Krankenhäuser. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Atemalkohol bei dem 22- jährigen Fahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,92 Promille, sodass dem Unfallverursacher zusätzlich eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde.

Von KN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Voltigiersparte des Reit- und Fahrvereins (RuFV) Schlamersdorf feierte Premiere: Beim Holzpferdturnier in der Manfred-Frank-Sporthalle in Schlamersdorf wurde nicht auf echten Pferden geturnt, sondern auf Holzpferden. 200 Teilnehmerinnen waren dabei.

Gerrit Sponholz 12.02.2018

Der Verein Bürgeraktiv aus Henstedt-Ulzburg hat in diesem Jahr einen guten Grund zum Feiern: Vor sieben Jahrzehnten hatte sich die heute etwa 830 Mitglieder starke Vereinigung – damals noch unter dem Namen Hausfrauenbund Ulzburg – gegründet. Das soll im November gefeiert werden.

Nicole Scholmann 12.02.2018

So etwas sieht man nicht allzu oft: Am Sonnabend nutzen Landwirte aus Stuvenborn das frostige Wetter, um den letzten Mais von den Feldern zu ernten. Während normalerweise die gelben Körner im Herbst geerntet werden, blieben im vergangenen Jahr viele Felder stehen.

Nicole Scholmann 11.02.2018
Anzeige