Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Lkw fährt in Betonmauer
Lokales Segeberg Lkw fährt in Betonmauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 30.11.2018
Am Freitagnachmittag kam es auf der A7 gegen 14 Uhr zu einem Unfall. Ein Lkw aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde fuhr aus noch unbekannter Ursache gegen die Mittelstreifenbegrenzung Höhe Rastplatz Brokenlande. Quelle: Digitalfotografie Nyfeler
Brokenlande

Der Unfall ereignete sich gegen 14 Uhr. Der Lkw-Fahrer aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde war in Fahrtrichtung Norden unterwegs, kam aus noch unbekannten Gründen aus der Spur und fuhr mit seinem Fahrzeug in die Betonmauer.

Die Fahrbahn war nach dem Unfall zunächst voll gesperrt, der Verkehr wurde dann über den Rastplatz abgeleitet. Der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Neumünster sowie die Freiwilligen Feuerwehren Großenaspe und Hasenkrug kamen zur Einsatzstelle. Auch der Rettungsdienst, die Polizei und einem Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Lange Aufräumarbeiten sorgen für erhebliche Behinderungen

Ab 15 Uhr wurde der Verkehr über den rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Aufräumarbeiten ziehen sich hin - die Dauer der Arbeiten war am Nachmittag laut Polizei noch nicht abzusehen. Auch die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Von RND/pat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat in Wahlstedt im Kreis Segeberg eine 61 Jahre alte Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen, die mit mehr als 3,2 Promille unterwegs war. Die betrunkene Frau war am Donnerstagabend einem Zeugen aufgefallen, weil sie ihr Fahrzeug in Schlangenlinien durch die Stadt steuerte.

30.11.2018
Segeberg Polizei erbittet Hinweise - Frau zweimal am selben Tag angegriffen

Am Mittwoch kam es in Bad Bramstedt zu einer Körperverletzung und einem versuchtem Sexualdelikt. Eine Frau war erst morgens und dann abends im Park mit ihren Hund spazieren - beide Male wurde sie vom selben Mann angegriffen. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

30.11.2018

Wer schon immer einmal wissen wollte, woher die Bezeichnungen Tegelkoppel und Glindenberg kommen, was Kattberg heißt und nach wem Thoms Koppel benannt worden ist - der muss nicht länger rätseln. All diese Fragen werden im neuen Buch „Die Segeberger Straßennamen“ beantwortet.

Michael Stamp 30.11.2018