Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Hier gab's alles für Haus und Haushalt
Lokales Segeberg Hier gab's alles für Haus und Haushalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 11.02.2018
Von Jann Roolfs
Heinrich Rohwer hatte es speziell auf die Putzmittel abgesehen, die Angelika Cornehls aus Hardebek anbot. Quelle: Jann Roolfs
Bad Bramstedt

„Wir sind Eigenheimbesitzer, wir interessieren uns für alles rund ums Haus“, sagte Nadine Wehner. Die Bad Bramstedterin lag gerade im Bett und ließ sich von Clemens Moritz erklären, wie das Lattenrost darin elektrisch verstellt wird. Bei Matratze und Lattenrost planten Wehner und ihr Partner Jörg Fydek längerfristig: „Wir wollen uns mal schlau machen“, sagte sie.

Am Sonnabend und Sonntag fand in der Schäferberg-Sporthalle die jährliche Messe „Rund ums Haus“ statt. Die 39 Aussteller präsentierten allein am ersten Tag den 425 Besuchern Zubehör von der Dachpfanne bis zum Putzmittel. Rund die Hälfte der Aussteller kommt aus Bad Bramstedt: „Die Besucher sind hier aus der Gegend, die arbeiten gern mit Firmen von hier“, beschrieb Lisa Walter das Konzept der Regionalmesse. Walter organisierte zum ersten Mal „Rund ums Haus“ im Auftrag des Bramstedter Bürger- und Verkehrsvereins BVV.

Am Einlass bekam jeder für seine 3 Euro Eintritt einen Kaffeegutschein obendrauf. Die Halle bot dann eine sehr bunte Mischung: Dachdecker und Rechtsanwalt, Wegezweckverband und Bank, Fernsehdienst und Heizungsbauer boten ihre Dienste an. Der Immobilienmakler lockte mit einem Glücksrad, woanders gab es zum Prospekt Kekse, Bonbons oder einen Eimer dazu.

Es gab Informationen über Wärmedämmung, Carports und Schutzsysteme gegen Feuchtigkeit. Garten- und Landschaftsbauer entwarfen Gärten und Terrassen, der Baumarkt präsentierte Rasenmäher. Tischler, Stahlbauer und Zimmerleute boten ihre Dienste an, die Stadtwerke und eine Versicherung warben um Kunden.

Bei Klaus Ulrich aus Seedorf kam so gut wie niemand mit ungeputzten Schuhen vorbei. Der Rollstuhlfahrer nutzte den kostenlosen Service, um sein Pflegemittel anzupreisen. „Ist ok“, beurteilte er seinen Umsatz in Bad Bramstedt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 2008 wird bei "Vicci Caffe" in Bad Bramstedt Kaffee auf traditionelle Art geröstet. Das Magazin Feinschmecker kürte die Rösterei jetzt als beste in ganz Schleswig-Holstein.

Sylvana Lublow 11.02.2018

Hohe Wellen schlägt die ursprünglich geplante Kandidatur eines Norderstedters für die AfD zur Kreistagswahl. Er war am 1. Februar vom Kreisparteitag als Direktbewerber und auf einen Listenplatz gewählt worden. Kurz danach stellte sich heraus: Er galt früher als Neo-Nazi und war verurteilt worden.

Gerrit Sponholz 10.02.2018

Die Bauarbeiten am neuen Zustellstützpunkt der Deutschen Post im Gewerbegebiet Kronsmoor in Nahe gehen voran, der 850 Quadratmeter große Zweckbau erstrahlt bereits im firmentypischen Gelb. Am 17. April sollen hier 36 Mitarbeiter mit Briefen und Paketen im Gepäck erstmals ihre Tour starten.

Lutz Timm 09.02.2018