Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg 80 Zentimeter Autobahn – pro Minute
Lokales Segeberg 80 Zentimeter Autobahn – pro Minute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 01.09.2017
Von Lutz Timm
Der tonnenschwere Betonfertiger hat bereits die Oberschicht aufgetragen, Arbeiter erledigen per Hand den letzten Feinschliff. Rund 65 Kilometer Autobahn werden so ausgebaut. Quelle: Lutz Timm
Nützen/Quickborn

Zentimeter um Zentimeter bewegt sich der Betonfertiger vorwärts, während ein beweglicher Schieber die frische Oberfläche glättet und Arbeiter am Rand den Feinschliff per Hand macht. Nahe der Raststätte Holmmoor West entsteht die neue Fahrbahndecke der A7, das dreispurige Teilstück in Fahrtrichtung Süden wird hier in einem Rutsch gefertigt. Doch damit die Arbeiten gelingen, ist Schnelligkeit und Planung gefragt: innerhalb von 45 Minuten müssen die Lastwagen den frischen Beton vom Mischwerk in Nützen zur Baustelle transportiert haben.

Acht verschiedene Sorten Kies, von feinem Sand zu Walnussgroßen Steinen liegen im Mischwerk in großen Hügeln bereit und werden unablässig von Radladern in die Mischcontainer geschüttet. „Wenn es dann nicht schnell geht, können die Fahrer gleich wieder umkehren“, sagt Florian Zettel, Sprecher der Projektgesellschaft. Etwa eine Dreiviertelstunde könne der Beton verarbeitet werden, danach nicht mehr. Ein Stau könne da schnell zum Problem werden.

Auf der Baustelle darf es nicht zu nass werden

Ortswechsel: Neben der Baustelle im Abschnitt 6 rollt die Fahrzeugkolonne in Richtung Hamburg, im Baufeld rangieren die Kipplaster vorsichtig an den 16 Meter breiten Betonfertiger heran und schütten ihre Fracht aus. Die riesige Baumaschine besteht aus drei Einheiten. Der 67 Tonnen schwere sogenannte Unterbetonfertiger trägt im ersten Schritt die Unterschicht auf, verteilt den groben Beton auf der gesamten Trassenbreite verteilt und glättet ihn anschließend. Danach kommt noch die feinere Deckschicht.

Der Regen bleibt an diesem Tag aus und auch die Kipplaster kommen wohl gut durch. Ein offenkundig guter Tag für den A7-Ausbau – und damit auch alle Autofahrer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Amt Bad Bramstedt-Land - Wohin mit dem Parkplatz?

Das Gebäude der Verwaltung für das Amt Bad Bramstedt-Land soll nahezu verdoppelt werden. Kein Problem für die Kommunalpolitiker. Hingegen gibt es Differenzen bezüglich der künftigen Parkmöglichkeiten.

31.08.2017

Noch ein Jahr, dann startet „Werner – Das Rennen 2018“ auf dem Flugplatz Hartenholm in der Gemeinde Hasenmoor. Pünktlich zum Countdown wurde bekannt gegeben, wer vom 30. August bis zum 2. September auf der Bühne mächtig Gas geben wird. Mit dabei sind BAP, Otto, Doro Pesch und Torfrock.

Nicole Scholmann 31.08.2017

Einen gruseligen Fund machte ein Landwirt bei Mäharbeiten auf einem Acker zwischen Bad Segeberg und Weede. Etwa auf halber Strecke, nicht weit entfernt von der Lübecker Landstraße in Höhe Scheidekrug, entdeckte er eine verweste Leiche. Es handelte sich um einen 45-jährigen Mann.

Gerrit Sponholz 31.08.2017
Anzeige