Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Polizeihunde schnappten Betrunkenen
Lokales Segeberg Polizeihunde schnappten Betrunkenen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 10.07.2018
Von Sylvana Lublow
Ein Polizeihund spürte einen flüchtigen Rollerfahrer in Norderstedt auf. Quelle: Dirk Schneider
Anzeige
Norderstedt

Die Polizei teilte mit, dass der Mann bereits am vergangenen Freitagabend gestellt wurde. Gegen 22.45 Uhr bemerkte eine Streife der Norderstedter Polizei einen Rollerfahrer ohne Helm, der auf der Waldstraße fuhr. Als der Fahrer bemerkte, dass die Polizei ihm folgte, ergriff er die Flucht und fuhr über einen Parkplatz. Dieser Weg war durch einen Poller für den Streifenwagen nicht passierbar. Die Beamten sahen allerdings noch, dass der Fahrer seinen Roller am Ende des Parkplatzes auf den Boden warf und anschließend dort zu Fuß zwischen den Gebäuden verschwand.

Mit 1,4 Promille im Gebüsch gefunden

Ein Diensthund nahm schließlich die Fährte des Flüchtigen auf und stöberte diesen gegen 23.38 Uhr unter einem Busch liegend in der Nähe auf. Der fehlende Helm dürfte nicht der einzige Grund zur Flucht gewesen sein - ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab über 1,4 Promille. Die Beamten nahmen den 39-Jährigen mit auf das Polizeirevier, wo sie den Führerschein sicherstellten und eine Anzeige schrieben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kommunalwahl hat auch im Amt Bad Bramstedt-Land zu personellen Veränderungen geführt. In einer Feierstunde wurden verdiente Mitglieder des Amtsausschusses, die nun nicht mehr dabei sind, verabschiedet, darunter Ex-Amtsvorsteher Holger Klose sowie Werner Lembcke aus Fuhlendorf nach 26 Jahren.

Uwe Straehler-Pohl 10.07.2018

Einen neuen Park mit dem Skateboard erkunden oder mit Säge und Holz kreativ werden: mit dem Ferienpass können Jugendliche in Henstedt-Ulzburg den Sommer mit spannenden Aktionen verbringen – ohne weite Reise und für kleines Geld. Philip Haug, Leiter des Jugendzentrums Tonne, stellt die Angebote vor.

Lutz Timm 10.07.2018

Es ist ja auch nicht so einfach: Beide Geräte haben ein Display mit Zahlen darauf – und ein paar Schaltflächen dazu. Dennoch hat ein 18-jähriger Mann in Trappenkamp nicht gerade technischen Sachverstand bewiesen, als er eine Polizeistreife traf. Er pustete statt ins Alkoholmessgerät in sein Handy.

Michael Stamp 09.07.2018
Anzeige