Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Freispruch für Norderstedter (55)
Lokales Segeberg Freispruch für Norderstedter (55)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 08.02.2018
Der wegen Millionenbetrugs Angeklagte (M) stand im Verhandlungssaal im Landgericht Kiel neben seinem Anwalt Peter Meyer-Grage. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Eine Täuschung sei dem Mann aus Norderstedt nicht nachzuweisen, sagte der Vorsitzende Richter Michael Scheck. Für die mehrmonatige Untersuchungshaft erhält der inzwischen 56 Jahre alte Angeklagte Entschädigung.

Von dem Geld der Investoren, das auf Konten im Ausland floss, fehlt jede Spur. Laut Urteil ist nicht auszuschließen, dass der Mann selbst Opfer eines Betrugs wurde. Der Staatsanwalt hatte eine Bewährungsstrafe, der Verteidiger einen Freispruch gefordert.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Löscharbeiten in Traventhal (Kreis Segeberg) haben sich zwei Feuerwehrleute leicht verletzt. Warum die Scheunen in Brand geraten sind, ist bislang unklar.

08.02.2018

Dooley, ein zweieinhalbjährige Vierbeiner, hat vor kurzem seinen Dienst als Schulhund in Kisdorf aufgenommen und ist bei den Jungen und Mädchen sehr angesagt. Konrektor Sönke Radetzky und seine Frau Britta haben Dooley ausgebildet. Der Pädagoge nimmt ihn nun regelmäßig mit in den Unterricht.

Nicole Scholmann 08.02.2018

Über ein Jahr lang hat die Theatergruppe der Kirche an ihrem Musical gefeilt, am Freitag bringen die Schauspieler ihr Stück in Nahe auf die Bühne: Momo, die märchenhafte Geschichte von einem Mädchen, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte – nach dem Weltbestseller von Michael Ende.

Lutz Timm 07.02.2018
Anzeige