Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Pflegeschule zieht 2020 in Neubau um
Lokales Segeberg Pflegeschule zieht 2020 in Neubau um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 12.10.2018
Von Stephan Ures
Im Frühjahr 2019 soll mit dem Bau einer neuen Pflegeberufeschule in Rickling begonnen werden. Quelle: Stephan Ures
Rickling

Bis August hieß die Lehreinrichtung Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Der Bund als Gesetzgeber stellt die Ausbildung jedoch um. Die bisher drei Lehren zum Kranken-, Alten- oder Kinderkrankenpfleger werden zusammengefasst zu der Berufsbezeichnung Pflegefachfrau/-mann, die ab 2022 verbindlich ist.

Schneller als vom Gesetz gefordert

Das zugrunde liegende Gesetz gilt ab 2020, doch in Rickling sind die Lehrpläne bereits jetzt darauf eingestellt. Am 1. August und 1. Oktober begannen zwei sogenannte „generalistische“ (übergreifende) Ausbildungsgänge, womit der Landesverein in Schleswig-Holstein wie bundesweit eine Vorreiterrolle einnimmt. „Die generalistische Pflegeausbildung vermittelt Kompetenzen in den verschiedenen, aber im Grunde unteilbaren Feldern der beruflichen Pflege“, erklärt Andreas Kalkowski, Direktor des Landesvereins, „damit wird ein Pflegeberuf konzipiert, der es den Auszubildenden ermöglicht, ihre Karriere flexibel zu gestalten.“

Ziel in Rickling sind je Lehrjahr zwei Klassen mit je 25 Schülern, zusammen 150 Schüler ab 2020. Für sie entsteht ein dreistöckiger Neubau mit knapp 2900 Quadratmetern Nutzfläche und einem Atrium, also einem gemeinsamen Innenhof. Rund 2200 Quadratmeter umfassen Klassen-, Gruppen-, Demonstrations- und Sozialräume, dazu kommen 14 Apartements für Auszubildende. Alle Räume sind barrierefrei erreichbar. Im kommenden Frühjahr ist der Baubeginn vorgesehen, mit dem Bezug wird für Sommer 2020 gerechnet.

Konkurrenzkampf um Berufsnachwuchs

Geschäftsführer Claus von See betont, die neue Pflegeausbildung sei „zukunftsorientiert“, was sie auch sein müsse, um im Konkurrenzkampf der Branchen um neue Lehrlinge mithalten zu können. In Rickling gebe es jedenfalls schon Vorstellungsgespräche für 2019. Die dreijährige Ausbildung umfasst 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden Praxis, wobei im letzten Jahr weiterhin eine Spezialisierung auf Alten- oder Kinderpflege möglich ist.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alter und neuer Amtsvorsteher der sieben Gemeinden im Amt Itzstedt ist Volker Bumann (72) aus Sülfeld. Gewählt wurde er nicht in dieses Amt, sondern von Landrat Jan Peter Schröder gefragt, ob er bereit sei, den Posten zu übernehmen. Diesen hatte Bumann zuvor fünf Jahre ausgeübt.

Birgit Panten 11.10.2018

Nach einen Auffahrunfall gegen 14 Uhr am Donnerstag war die Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Kaltenkirchen und Bad Bramstedt in Richtung Norden voll gesperrt. Fünf Menschen wurden verletzt, vier in Krankenhäuser gebracht. Die Sperrung dauerte laut Polizei bis etwa 16.30 Uhr.

11.10.2018

47 Stimmen lag Hans-Jürgen Kütbach bei der Bürgermeisterwahl in Bad Bramstedt hinter Herausforderin Verena Jeske. Damit ist der Ausgang der Stichwahl am 21. Oktober völlig offen. KN-Online begleitete den Bürgermeister beim Wahlkampf, mit dem er vor allem die Nicht-Wähler gewinnen will.

Einar Behn 11.10.2018