Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Fahrer unter Drogeneinfluss angehalten
Lokales Segeberg Fahrer unter Drogeneinfluss angehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 22.10.2018
Der Fahrer hatte keinen Führerschein, die Kennzeichen waren gefälscht und er stand unter Drogeneinfluss. Quelle: Ulf Dahl
Rickling

Eine Überprüfung ergab, dass das Autokennzeichen und auch die angebrachten Plaketten gefälscht waren. Da der 35-jährige Fahrer aus Neumünster auch auffällige Augen hatte, wurde ein freiwilliger Drogentest durchgeführt, der positiv ausfiel. Der Neumünsteraner gab daraufhin an, dass er Speed konsumiert habe. Eine Durchsuchung des Pkw brachte auch noch eine geringe Menge Speed zum Vorschein.

Auto aus dem Verkehr gezogen

Der Pkw wurde zur Gefahrenabwehr sichergestellt, da der 35-Jährige den Pkw nach eigenen Angaben ständig fuhr - ohne Führerschein. Es wurden diverse Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, für die sich der Neumünsteraner jetzt verantworten muss.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Lehrer und Schüler der Dahlmannschule aus den Herbstferien zurückkehrten, saß ihre Direktorin schon nicht mehr in ihrem Büro. Nele Degenhardt hatte indes ihre persönlichen Sachen zusammengeräumt und die Schule verlassen – für immer. Kommissarischer Nachfolger ist Oberstufenleiter Tobias Hoenig.

Thorsten Beck 22.10.2018

Überglücklich ist Annette Bergmann vom Reistall Seehof in Krems II als sie erfährt, dass sie für den Bau von Ferienwohnungen und eines Hofcafés 93.000 Euro aus EU-Mitteln bekommen soll. Insgesamt vergibt die Aktivregion Holsteins Herz knapp 286.000 Euro an vier Projekte im Kreis Segeberg.

22.10.2018
Segeberg Palliativ- und Hospiztag - Würdige letzte Lebensphase

Rund 130 Besucher kamen zum zeiten Palliativ- und Hospiztag ins Kaltenkirchener Rathaus. Dort erwartete sie ein sehr umfangreiches Programm mit Vorträgen, Workshops und zahlreichen Ausstellern.

Klaus-Ulrich Tödter 21.10.2018