Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Segeberg feierte die Goldenen Zwanziger Jahre
Lokales Segeberg Segeberg feierte die Goldenen Zwanziger Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 11.02.2017
Von Matthias Ralf
Kristin Büsing aus Ahrensbök sang Lieder aus den 20er Jahren. Quelle: Matthias Ralf
Bad Segeberg

Die geladenen Gäste waren begeistert.

„Die Vorbereitung hat sich gelohnt“, sagte Detlef Dreessen, der zusammen mit Uwe Ostwald und Uwe Harm die Veranstaltung organisiert hatte. „Da unsere Ensembles Moby Schick und Herrenbesuch zurzeit mit den großen Evergreens der Goldenen Zwanziger touren, kamen wir auf die Idee, gemeinsam eine Show auf die Beine zu stellen und zur Premiere einige Mitglieder der Bad Segeberger Kulturszene einzuladen.“ Im Publikum saßen daher Autoren, Schauspieler, Buchhändler, Musiker, Maler, Sponsoren und Organisatoren, die sich um Kultur in der Kalkbergstadt kümmern.

Hier finden Sie Fotos von der 20er-Jahre-Party im Schützenhof in Bad Segeberg am 10. Februar 2017.

In Berlin, Hamburg und anderen Großstädten ist diese Musik schon seit einigen Jahren in Clubs en vogue. Auch dort kommen die Gäste passend gekleidet und genießen das Lebensgefühl jener Zeit. Lebensfreude, geistige Freiheit und die Freude am Schönen. Ausstaffiert wurde der Saal im Schützenhof unter Leitung von Linse-Vorsitzender Nicole Buchert mit Fotos aus dem Bad Segeberg jener Zeit mit Limousinen, Blick ins alte Kurhaus und Bademode der Zeit.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Bimöhlen und Hasenmoor - Bauern wittern gute Geschäfte

Top-Geschäftslagen in Hamburg, München oder Frankfurt versprechen hohe Rendite. Doch noch lukrativer sind manche Wiesen, auf denen Kühe grasen, beispielsweise zwischen Bimöhlen und Hasenmoor. Seit dort Flächen als Windenergiestandorte aufgetaucht sind, herrscht Goldgräberstimmung.

Einar Behn 11.02.2017
Segeberg Nahverkehr in Bad Segeberg - SPD hält am Stadtbus fest

Sozialausschussvorsitzender Jens Lichte (SPD) macht deutlich, dass seine Partei eine Quasi-Abschaffung des Stadtbusses nicht mittragen wird: „Er ist und bleibt eine Erfolgsgeschichte.“ Die CDU will, dass diese Aufgabe ab 2020 nicht mehr die Stadt, sondern der Kreis Segeberg übernimmt.

Michael Stamp 11.02.2017
Segeberg Experten-Diskussion in Bad Segeberg - Aderlass bei Hausärzten

Wer in ein paar Jahren noch einen Hausarzt in seiner Nähe hat, kann sich glücklich schätzen – denn die Allgemeinmediziner sind quasi eine von Aussterben bedrohte Art. Über dieses Problem sprach eine Diskussionsrunde im Vitalia Seehotel mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

Michael Stamp 10.02.2017
Anzeige