Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Wird Ahrens neuer Amtsvorsteher?
Lokales Segeberg Wird Ahrens neuer Amtsvorsteher?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 30.06.2018
Von Nicole Scholmann
Rainer Ahrens ist zum Bürgermeister seines Heimatortes wiedergewählt worden. Quelle: Nicole Scholmann
Stuvenborn

Gestalten mache Spaß, meint der Landwirt, der mit Schweinemast und Ackerbau sein Geld verdient. Der 59-Jährige bewirtschaftet den Hof am Dorfplatz in alter Familientradition.

Gerade der dörfliche Charakter seines Heimatortes Stuvenborn liegt Ahrens am Herzen. In der Gemeinde leben nicht ganz 900 Menschen, die Infrastruktur mit Kindergarten, Vereinen, Einkaufsmöglichkeiten und schnellem Internet funktioniere, auch der Öffentliche Personennahverkehr laufe gut. „Wir haben alles, was andere Gemeinden gerne hätten“, meint Ahrens. Über Jahre habe die Gemeindevertretung den Haushalt saniert, nun stehe Stuvenborn finanziell gut da.

War Stuvenborn erst gegen den Neubau der Halle für alle in Sievershütten, wurde dann doch für den Bau der Sporthalle gestimmt. Ende der Sommerferien soll die Halle offiziell eröffnet werden. Finanziert wird der Neubau an der Schule von den Gemeinden Sievershütten, Stuvenborn und Hüttblek.

Große Projekte seines Heimatortes sind nicht nur der Neubau des Feuerwehrhauses, sondern auch die Ausweisung eines Baugebietes für etwa 18 Häuser. Derzeit werde allerdings noch an einer Lösung für die Abwasserbeseitigung gearbeitet, erst dann kann es losgehen. Die Gemeinde will dafür eine 1,2 Hektar große Fläche kaufen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Digitalfunk ist eingeschaltet, Alarmierungssystem und Datenbank angeschlossen. Zur offiziellen Eröffnung am Mittwoch müssen nur noch die Notrufleitungen umgeschaltet werden, um die neue Kooperative Rettungsleitstelle für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Elmshorn in Betrieb zu nehmen.

30.06.2018

Das dreitägige 19. Internationale Musikfest Bad Bramstedt war noch gar nicht gestartet, da wagten Lars Haward Tøsberg und Christiane Bazin, er aus Norwegen, sie aus Frankreich, am Freitagnachmittag bereits einen Tanzt. Genau das macht das Fest aus: Musik, Tanzen, Feiern verbindet die Nationen.

Einar Behn 29.06.2018

Motiviert und voller Tatendrang geht Seths neuer Bürgermeister Simon Herda (SPD) an die Arbeit. „Ich habe da richtig Bock drauf“, meinte der neue Gemeindechef nach der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung am Donnerstagabend.

Nicole Scholmann 29.06.2018