Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Vollsperrung in Höhe Wahlstedt/Negernbötel

Toter auf der A 21: Langer Stau


Viel Geduld mussten Autofahrer am Freitag Nachmittag auf der A21 aufbringen. Der Verkehr staute sich durch eine Vollsperrung in Höhe Wahlstedt bis zurück nach Daldorf. Grund war ein tragischer Todesfall.
In Richtung Bad Segeberg ging gestern am späten Nachmittag auf der A21 nicht allzu viel. Ein tragischer Todesfall sorgte zeitweise für eine Vollsperrung der Autobahn.

In Richtung Bad Segeberg ging gestern am späten Nachmittag auf der A21 nicht allzu viel. Ein tragischer Todesfall sorgte zeitweise für eine Vollsperrung der Autobahn.

© sz

Wahlstedt/Negernbötel. Kurz nach 17 Uhr war auf der Autobahn ein Mensch gestorben. Nach Recherchen der Segeberger Zeitung hat sich ein 70-jähriger Rentner aus Negernbötel dort das Leben genommen. Die Polizei ermittelte, dass der schwerbehinderte Mann mit seinem Auto auf die Brücke gefahren war, die von der Straße Lehmberg in Negernbötel über die Autobahn und von dort durch Feldmark zur B205 führt. Er stellte sein Fahrzeug dort ab. Dann muss er über das Brückengeländer geklettert und in die Tiefe gesprungen sein. Er war auf der Stelle tot. Ein Autofahrer war an dem Geschehen nicht beteiligt. Der Tote wurde auch nicht überrollt.

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel
Anzeige

Reiten: Turnier- und Breitensport

Hier findet jeder das Passende zum Thema Reiten! Berichte, Reportagen, Tipps und vieles mehr aus unserer Region und der ganzen Welt. Jetzt reinschauen!

Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug

Top