Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Bewaffnete Autoräuber schnell gefasst
Lokales Segeberg Bewaffnete Autoräuber schnell gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 27.07.2018
Von Christian Detlof
Die Kriminalpolizei Bad Segeberg konnte zwei Autodiebe fassen. Quelle: Carsten Rehder
Trappenkamp

Die Geschichte erinnert an einen TV-Krimi: Die alte Dame war mit ihrem Renault am Dienstag gegen 12.35 Uhr auf dem Weg von Bornhöved nach Trappenkamp, als sie die jungen Männer im Gönnebeker Weg am Straßenrand sah. Aufgrund der Hitze bot sie ihnen an, sie zu einem Parkplatz am Trappenkamper Ortsrand mitzunehmen. Dort angekommen, zog einer der Männer plötzlich eine Schusswaffe und forderte die Frau auf, den Wagen zu verlassen – natürlich ohne die Fahrzeugschlüssel. Die Männer brausten davon und ließen ihr Opfer auf dem Parkplatz zurück, das sich an die Polizei wandte und den Raub anzeigte.

Am Mittwoch fand eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Bad Segeberg dann das Auto – verunfallt und verlassen – in der Nähe der Ortschaft Krems II.

Eine Durchsuchungsmaßnahme in Zusammenhang mit einer anderen Straftat brachte die Kriminalpolizei Bad Segeberg, die den Fall bearbeitet, am Mittwoch auf die Spur der Täter: Bei dem 18-Jährigen wurde die Waffe gefunden, die bei dem Raub des Autos verwendet worden war. Darauf angesprochen, zeigte sich der 18-Jährige geständig und räumte die Mittäterschaft des 20-Jährigen ein. Beide wurden vorläufig festgenommen und am Donnerstag in Bad Segeberg einem Amtsrichter vorgeführt.

Dieser erließ gegen den 18-Jährigen einen Untersuchungshaftbefehl, er sitzt jetzt in einer Justizvollzugsanstalt ein. Der 20-Jährige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zunächst wieder auf freien Fuß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Hilfe für krankes Mädchen - Im September Spendenlauf für Djelly

Das Schicksal der kleinen Djelly Niemeier aus Lentföhrden hat ganz viele Menschen tief bewegt. Inzwischen fehlen nur noch etwa 10000 Euro, um einen Herzenswunsch für sie wahr werden zu lassen: Ein Auto, in dem sie transportiert werden kann.

27.07.2018

Vor 40 Jahren, im Juli 1978, machte eine Saalschlacht zwischen Neonazis und Polizisten in Lentföhrden bundesweit Schlagzeilen. Einer der Organisatoren von damals ist heute noch politisch aktiv, und jene Jahre - Ende der 1970er - markieren den Beginn politischer Gewalttaten auch von rechts.

Stephan Ures 27.07.2018

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Seniorentage. Von Donnerstag, 6., bis Sonntag, 9. September, bietet der Seniorenbeirat der Stadt Information, Unterhaltung und Kultur. Einer der Höhepunkte ist ein Wilhelm-Busch-Abend im Schloss

Einar Behn 26.07.2018