Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Drei neue Wohnwagen geklaut
Lokales Segeberg Drei neue Wohnwagen geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 14.06.2018
Von Nicole Scholmann
Die Polizei wurde zu einem Wohnwagenhändler in Kayhude gerufen. Quelle: Carsten Rehder
Kayhude

Vom Gelände des Wohnwagenhändlers hatten die bisher unbekannten Täter nach Auskunft der Polizei zwischen 1.30 und 2 Uhr zugeschlagen. Sie hätten das Haupttor mit Gewalt aufgebrochen und mehrere andere Wohnwagen umgestellt, um an die drei ausgewählten Gefährte zu gelangen. 

Die Wohnwagen sind alle weiß, haben silberne Streifen und Modelle der Marke Fendt. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sie sucht nun Zeugen. "Insbesondere der Abtransport der drei Wohnwagen dürfte mit einem nicht unerheblichen Aufwand verbunden gewesen sein", teilte Polizeisprecher Holger Matzen mit.

Hinweise werden unter Telefon 04551/8840 entgegengenommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der A7 staut es sich nach einem Unfall zwischen Bad Bramstedt und Großenaspe in Fahrtrichtung Flensburg auf zwei Kilometern. Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. Verletzt wurde niemand.

14.06.2018

Der Segeberger Kreistag mit 62 Mitgliedern und acht Fraktionen fordert erste Opfer. Redner müssen sich künftig mit kürzeren Beiträgen zufrieden geben. Für die erste Runde in Debatten sinkt die Zeit für die Fraktionssprecher von zehn auf acht Minuten, für weitere Redner von fünf auf drei Minuten.

Gerrit Sponholz 14.06.2018

Viel Lob gab es für den scheidenden Bürgermeister Hans-Burkhard Fallmeier (CDU) bei der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung Hartenholm. „Wenn jemand das geliebt hat, was zu tun war, dann waren Sie das“, sagte der neue Bürgermeister Karl-Heinz Panten (SPD). Er wurde einstimmig gewählt.

Nicole Scholmann 14.06.2018