Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Bauarbeiter überfährt Kollegen
Lokales Segeberg Bauarbeiter überfährt Kollegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 30.07.2018
Im Baustellenbereich der A7 kam es zu einem Unfall. Zwei Bauarbeiter wurden schwer verletzt. Quelle: Frank Peter (Symbolfoto)
Bad Bramstedt

Bei einem Unfall im abgesperrten Baustellenbereich auf der A7 wurden am Montag gegen 10.30 Uhr zwei Bauarbeiter schwer verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich. Der Unfall ereignete sich laut Polizei zwischen Bad Bramstedt und Großenaspe Richtung Norden. Der fließende Verkehr war nicht betroffen.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Bauarbeiter (25) mit einem Transporter seine beiden Kollegen (26, 42) überfahren - vermutlich, weil er sie übersehen hatte. Der 26-Jährige kam mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Neumünster, der 42-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik gebracht.

Bei dem 25-Jährigen wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt. Die Kieler Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hanno Krause, Bürgermeister von Kaltenkirchen, ist neuer Vorsitzender der Verbandsversammlung des Wege-Zweckverbandes im Kreis Segeberg. Einstimmig wurde Krause gewählt. Er löst damit Dr. Beatrix Klüver nach 15 Jahren im Amt ab. Die Tensfelder Bürgermeisterin übernimmt den Vorsitz im Hauptausschuss.

30.07.2018
Segeberg Ausbau Kisdorfer Weg - Umsatzrückgang im Ohland Park

Noch bis Ende November bleibt der Kisdorfer Weg in Kaltenkirchen wegen dringender Sanierungsarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Das führt nicht nur zu Verkehrsproblemen in der Stadt, sondern auch die Geschäfte im Ohland Park beklagen einen zum Teil erheblichen Umsatzrückgang.

Klaus-Ulrich Tödter 30.07.2018

Von Beruf war er Lehrer - aber jetzt im Ruhestand erfüllt sich Lothar Schwittek aus Wahlstedt einen ganz besonderen Wunsch: Er hat eine kleine, aber feine Pferdezucht gegründet. Besonders stolz ist er auf Camar Grandeur, ein acht Wochen altes Fohlen.

Michael Stamp 29.07.2018