Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Bei der VHS wurden schon Ehen gestiftet
Lokales Segeberg Bei der VHS wurden schon Ehen gestiftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 11.01.2019
Von Sylvana Lublow
Der Eine-Welt-Laden mit Café gehört zur VHS. Dieses Alleinstellungsmerkmal gefällt den Mitarbeitern Stefanie Lau, Anja Broders, Christopher Schmidt und Nikola Sypli (von links).  Quelle: Sylvana Lublow
Kaltenkirchen

„Wir freuen uns wirklich sehr über die neuen Räume und auch über die Unterstützung, die wir hier von der Stadt erfahren“, sagt Nikola Sypli, kaufmännische Leiterin der VHS Kaltenkirchen-Südholstein GmbH. Sypli vertritt derzeit die Geschäftsführerin Nadja Hahn, die auf Grund einer Langzeiterkrankung möglicherweise nicht mehr in ihren Job zurückkehren wird. 

Im neuen Sportsaal gibt es auch Umkleideräume

Doch auch ohne Geschäftsführung haben die 15 fest angestellten Mitarbeiter und die rund 100 freiberuflichen Dozenten ein vielfältiges Programm für das kommende Semester auf die Beine gestellt. In den Bereichen Sprachen, Gesundheit, Gesellschaft, Beruf und Kultur gibt es rund 180 Angebote, hinzu kommen noch vier Integrationskurse Deutsch als Fremdsprache sowie die Angebote des Förderzentrums für Kinder.

Stefanie Lau ist sehr stolz auf ihren neuen Gesundheitsbereich, der im Nebengebäude untergebracht ist. Für die Sport- und Tanzkurse gibt es dort einen großen hellen Raum mit Spiegelwand und Ballettstange. „Wir haben sogar zwei kleine Umkleideräume, das hat sonst kaum eine VHS“, sagt sie. Gut 20 Personen können in dem Saal locker Sport machen. Yoga, Pilates, Fitness und Sitzgymnastik für Senioren sind die beliebtesten Kurse in ihrem Bereich.

Beziehungen spielen in der VHS eine wichtige Rolle

Auch in Sachen Sprachen ist die VHS sehr gut aufgestellt. Neben Deutsch als Zweitsprache und Plattdeutsch werden 14 weitere Sprachen angeboten: Klassiker wie Englisch, Italienisch oder Französisch, aber auch Japanisch, Isländisch oder Arabisch. Dass die langjährige Englisch-Dozentin Elisabeth Selke-Denker aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mit an Bord ist, sei für viele Kursteilnehmer traurig. „Sie war 26 Jahre bei uns, da bilden sich Beziehungen“, sagt Broders. Die VHS sucht deshalb auch dringend neue Englisch-Dozenten.

Beziehungen sind im Kosmos der VHS ohnehin ein wichtiges Element. „Viele Teilnehmer kommen nicht nur um Sprachen zu lernen, sondern auch, um Kontakte zu pflegen“, erklärt Anja Broders: „Wir haben hier schon Ehen gestiftet“, sagt sie und lacht. Das Zwischenmenschliche, die Kontakte, das sei ein Teil der Volkshochschule. „Lieber einen Kursus besuchen als alleine zu Hause zu sitzen“, bringt es Broders auf den Punkt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Mehrgenerationen-Projekt - Holsteins Herz gibt 100000 Euro dazu

Diese Nachricht dürfte in Wahlstedt wie ein leicht verspätetes Weihnachtsgeschenk angekommen sein: Die Aktiv-Region Holsteins Herz wird den geplanten Mehrgenerationen-Spielplatz mit der möglichen Höchstsumme von 100 000 Euro fördern.

Thorsten Beck 11.01.2019

Mit 265 Angeboten startet die Volkshochschule (VHS) Henstedt-Ulzburg ins neue Jahr – vielmehr ins erste Halbjahr. Dr. Jochen Brems und sein Team stellten das Frühjahrsprogramm vor und hoben die besonderen Kurse und Fortbildungen vor. 45 Kurse finden das erste Mal statt.

Nicole Scholmann 11.01.2019

Zum Amtsvorsteher im Amt Itzstedt wurde Bernhard Dwenger (CDU) aus Kayhude am Donnerstag gewählt. Mit 59 Ja-Stimmen, 14 Mal Nein und einer Enthaltung fand er nach vergeblichen Anläufen mit zwei anderen Kandidaten seiner Fraktion in der Zeit nach der Kommunalwahl die erforderliche Mehrheit.

Birgit Panten 11.01.2019