Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Auto & Verkehr Facelift macht Mercedes A-Klasse stärker
Mehr Auto & Verkehr Facelift macht Mercedes A-Klasse stärker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 30.06.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Mercedes lässt die A-Klasse mit leistungsfähigeren Motoren und aufgefrischtem Design vorfahren. Quelle: Daimler
Brooklands

Zum ersten Mal gibt es das Kompaktklasse-Modell mit verstellbaren Dämpfern.

Als neues Basismodell ergänzt ein 1,6-Liter-Benziner mit 75 kW/102 PS im A 160 die Palette. Der A 220d leistet künftig 130 kW/177 PS, die Leistung der Sportmodelle A 250 klettert auf 160 kW/218 PS. Der A 45 AMG untermauert mit seinen künftig 280 kW/381 PS seine Rolle als stärkster Sportler in der Kompaktklasse, der in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die sparsamste A-Klasse-Variante ist der A 180d BlueEfficiency, der laut Mercedes auf 3,5 Liter kommt (CO2-Ausstoß: 89 g/km).

Innen hat Mercedes die A-Klasse mit einer Ambientebeleuchtung in zwölf Farben überarbeitet. Für die neueste Smartphone-Integration ist das Modell ebenfalls gerüstet. Außen geben optionale LED-Scheinwerfer der A-Klasse ein neues Gesicht. Wie sich die aktuell bei 24 514 Euro beginnenden Preise mit der Modellpflege verändern, hat Mercedes noch nicht mitgeteilt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Die Fahrscheine, bitte!" - und schon nähern sich die Kontrolleure durch Bahnabteil oder U-Bahn-Wagen. Wer ein gültiges Ticket hat, kann dem gelassen entgegensehen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.06.2015

Wenn dieser Tage von der Maut die Rede ist, denken die meisten sofort an das Dauer-Problemprojekt Pkw-Maut. Aber auch Lastwagen werden in diesem Jahr stärker belastet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.06.2015

Es gibt immer mehr Carsharing-Nutzer in Deutschland. Laut Bundesverband Carsharing (BCS) waren zum 1. Januar 2015 mehr als eine Million Fahrberechtigte registriert.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.07.2015