Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Auto & Verkehr Renault plant neue E-Modelle
Mehr Auto & Verkehr Renault plant neue E-Modelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 04.10.2018
Stromer mit rund 250 Kilometern Reichweite: Renault zeigt in Paris den K-ZE - die Elektrostudie soll 2019 zunächst in China auf den Markt kommen. Quelle: Renault/dpa-tmn
Paris

Mit dem Kleinwagen Zo, der Mittelklasse-Limousine Fluence und dem unkonventionellen Twizy war Renault bei der Elektrifizierung des Autos ganz vorne dabei. Jetzt haben die Franzosen zum

Pariser Autosalon (Publikumstage 4. bis 14. Oktober) weitere Modelle mit E-Antrieb in Aussicht gestellt.

Star der neuen Stromer ist der K-ZE, der auf dem indischen Kleinwagen Kwid basiert. Offiziell noch eine Studie, soll er 2019 ohne nennenswerte Änderungen mit rund 250 Kilometern Reichweite zunächst in China auf den Markt kommen und später auch in Europa angeboten werden.

Außerdem wird es 2020 einen Clio mit Mild-Hybridantrieb und elektrischem Starter-Generator sowie Plug-in-Varianten von Captur und Mégane geben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Motorräder aus den USA versprechen meist eine Extraportion Freiheit. Ob sie die Erwartungen erfüllen, erfahren Besucher der Intermot in Köln. Harley-Davidson und Indian zeigen hier ihre Neuheiten.

04.10.2018

Die rumänische Renault-Tochter Dacia stellt die zweite Generation des Duster auf dem Pariser Salon vor. Dacia spendiert dem Geländewagen unter anderem einen Partikelfilter.

04.10.2018

Bei vielen Bikern stehen klassische Allrounder im Retro-Look hoch im Kurs. Zwei neue Scrambler, eine Retro-Maschine und eine klassische Enduro sind derzeit auf der Intermot in Köln zu sehen.

04.10.2018