Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Bauen & Wohnen Hausordnung legt Regeln für Grillen auf dem Balkon fest
Mehr Bauen & Wohnen Hausordnung legt Regeln für Grillen auf dem Balkon fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 16.05.2018
Damit es keinen Ärger mit den Nachbarn gibt, sollten Mieter vor dem Grillen die Hausordnung studieren. Quelle: Hendrik Schmidt
Anzeige
Berlin

Grillen auf dem Balkon ist nicht grundsätzlich verboten. Entscheidend ist, was in der jeweiligen Hausordnung oder dem Mietvertrag festgelegt ist.

Die Regelungen für Mieter können sehr unterschiedlich sein. Das berichtet die Zeitschrift "Meine Wohnung - unser Haus" (2/2018) des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland.

Denkbar ist zum Beispiel, dass Grillen zeitlich eingeschränkt wird oder nur an ausgewiesenen Plätzen einer Wohnanlage gestattet ist. Verstoßen Mieter gegen die Regelungen, müssen sie mit einer Abmahnung rechnen und im schlimmsten Fall sogar mit einer Kündigung.

Grundsätzlich wird die Geruchsbelästigung deutlich reduziert, wenn statt mit Holzkohle mit Gas gegrillt wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schalter im Sicherungskasten sollte regelmäßig kontrolliert werden. Und es ist zu prüfen, ob die Elektrik von Haus oder Wohnung dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Wie man dabei vorgeht.

15.05.2018

Alte Kaminöfen stoßen zu viele Emissionen aus. Daher droht ihnen schrittweise das Aus oder die verpflichtende Nachrüstung. Wer in den 80er und 90er Jahren einen neuen Ofen erhalten hat, muss sich nun darum kümmern: Diese Modelle sind Ende 2020 betroffen.

14.05.2018

Bei einem Allzweckreiniger muss man nicht zwingend auf herkömmliche Putzmittel zurückgreifen. Alternativ lässt sich ein Reiniger einfach selbst herstellen. Das geht in wenigen Schritten.

14.05.2018
Anzeige