Menü
Mehr Bilder Fotostrecke: Abnehmen des Dachreiters der St.-Nicolai-Kirche Eckernförde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Fotostrecke: Abnehmen des Dachreiters der St.-Nicolai-Kirche Eckernförde

Am Donnerstagmorgen wird der 16 Meter hohe Dachreiter der St.-Nicolai-Kirche Eckernförde in einem Stück abgenommen. Auch die zwei Glocken werden von den zwei riesigen Kränen heraus gehoben. Die Aktion dauert Stunden und ist nur mit Ruhe und Besonnenheit zu erledigen. Hier sieht man die Traverse, die den Turm gleich stabilisieren soll.

Quelle: Cornelia D. Mueller

Am Donnerstagmorgen wird der 16 Meter hohe Dachreiter der St.-Nicolai-Kirche Eckernförde in einem Stück abgenommen. Auch die zwei Glocken werden von den zwei riesigen Kränen heraus gehoben. Die Aktion dauert Stunden und ist nur mit Ruhe und Besonnenheit zu erledigen. Hier sieht man die Traverse, die den Turm gleich stabilisieren soll.

Quelle: Cornelia D. Mueller

Am Donnerstagmorgen wird der 16 Meter hohe Dachreiter der St.-Nicolai-Kirche Eckernförde in einem Stück abgenommen. Auch die zwei Glocken werden von den zwei riesigen Kränen heraus gehoben. Die Aktion dauert Stunden und ist nur mit Ruhe und Besonnenheit zu erledigen. Hier sieht man die Traverse, die den Turm gleich stabilisieren soll.

Quelle: Cornelia D. Mueller
Bilder

8 Bilder - Fotostrecke: Brunnenfest

Anzeige