Menü
Mehr Bilder Banküberfall in Duisburg

Banküberfall in Duisburg

Nachdem ein oder mehrere Täter in einer Bankfiliale in Duisburg möglicherweise Menschen in seine Gewalt gebracht hatten, zog die Polizei Spezialeinheiten am Tatort zusammen. Fast pausenlos kamen weitere Fahrzeuge mit SEK-Kräften an der Filiale in Rumeln-Kaldenhausen an.

Quelle: dpa

Die Polizei sprach von einer „Großlage“. „Alle zur Verfügung stehenden Kräfte werden alarmiert und hingeschickt“, sagte eine Sprecherin. Einsatzkräfte aus Duisburg und Essen würden zusammengezogen.

Quelle: dpa

Die Polizei wurde am Donnerstagmorgen gegen 8.40 Uhr alarmiert. Der Einsatzort liegt im linksrheinischen Duisburger Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen.

Quelle: dpa
Bilder

6 Bilder - Känguru Viggo muss weg

Bilder

7 Bilder - Fotostrecke: Kidsfestival 2018

Anzeige