Menü
Mehr Bilder Top 7: Darauf verzichten die Deutschen in der Fastenzeit

Top 7: Darauf verzichten die Deutschen in der Fastenzeit

Die Zahl der Fasten-Fans ist in den vergangenen fünf Jahren laut einer Forsa-Umfrage für die DAK-Krankenkasse um 15 Prozent auf jetzt 59 Prozent gestiegen. Welcher Verzicht am beliebtesten ist, zeigen wir hier.

Quelle: Dpa

Platz 7: 18 Prozent der in der repräsentativen Umfrage befragten 1.036 Bundesbürger wollen tatsächlich das Auto häufiger stehen lassen. Das „Autofasten“ wurde bereits vor 20 Jahren von den Krichen angestoßen - hat aber durch eine neuerliche Initiative von den Grünen und dem Bundesumweltamt neuen Aufwind bekommen.

Quelle: dpa

Platz 6: Handy, Computer. Fast jeder Vierte (23 Prozent) will in der Fastensaison ganz oder teilweise auf Handy, Smartphone und Computer verzichten. Vor allem bei den 18- bis 19-Jährigen ist das Online-Fasten beliebt (26 Prozent). Rund zwei Drittel der Befragten (68 Prozent) wollen mit dem Online-Verzicht ihren Stress reduzieren. 64 Prozent wollen die gewonnene Zeit in Treffs mit Freunden und Verwandten investieren.

Quelle: dpa
Bilder

4 Bilder - Fortnite Season 5

Bilder

5 Bilder - Die Kieler Ampel leuchtet

Anzeige