Menü
Mehr Bilder Fotostrecke: Sport-Vorsätze: Durchhalte-Tipps von Profis

Fotostrecke: Sport-Vorsätze: Durchhalte-Tipps von Profis

Ziele setzen: „Sich einfach nur vornehmen, wieder mehr laufen zu gehen – das klappt nicht“, sagt Kristin Göhl (Foto). „Ein gutes Training ist geplant, zielorientiert, enthält eine Steigerung und die Kontrolle der Ziele.“

Quelle: Merle Schaack

Raus aus der Anonymität: Wer einen Trainingspartner hat, muss sich nicht allein aufraffen. „Eine bewährte Strategie ist es, mit einer Gruppe Freundinnen oder dem Partner zum Training zu gehen – egal, ob man das dasselbe Programm durchzieht“, sagt Katja Seeburg (Foto rechts). Und wer doch alleine durchstarten will, dem empfiehlt sie das Kursprogramm. „Die Leute in den Kursen bleiben erfahrungsgemäß länger bei der Stange. In der Gruppe lässt man sich eben besser mitreißen.“

Sportabend festlegen: Um den inneren Schweinehund dauerhaft zu besiegen, rät Katja Seeburg zu einem festen Termin in der Woche, der für Sport reserviert ist. „Und der fällt nur aus, wenn man krank oder verreist ist.“ Ein zweiter Termin pro Woche könne flexibel gehandhabt werden.

Quelle: Merle Schaack
Bilder

10 Bilder - Kilauea

Bilder

7 Bilder - Fotostrecke: Kidsfestival 2018

Bilder

10 Bilder - Wo lebt es sich am besten?

Anzeige