2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Gesundheit
Historische Pandemie

Blaue Haut, schneller Tod: Die Spanische Grippe wird 100

Es wird angenommen, dass die Grippe im März 1918 zuerst Schüler und Soldaten in Kansas, USA, erfasste. Mit Truppenbewegungen soll sich das Virus ausgebreitet haben.

Sie war schnell, ansteckend, tödlich: Die Spanische Grippe traf die Menschen ab 1918 so hart wie keine andere Pandemie der Moderne. Wie konnte das passieren? Und sind wir heute vor derartigen Seuchen gefeit?

  • Kommentare
mehr
Wenn der Körper schmerzt

Hilfe bei Gelenkbeschwerden: Behandlungsformen im Überblick

Ob Osteopathie, Manuelle Therapie oder die klassische Krankengymnastik - für Patienten mit Gelenk- oder Muskelschmerzen gibt es diverse Behandlungsmethoden. Doch nicht jede Therapie ist für jeden Schmerzgeplagten gleichermaßen geeignet. Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

  • Kommentare
mehr
Schleichendes Syndrom

Anzeichen für eine Herzschwäche rechtzeitig erkennen

Beginnt das eigene Herz schon nach kurzer Anstrengung zu rasen, ist das ein Fall für den Arzt.

Eine Herzschwäche entsteht häufig unbemerkt als Folge anderer Erkrankungen. Sie kann lebensgefährlich werden. Einem aktuellen Bericht zufolge ist die Zahl der registrierten Todesfälle in Deutschland durch besonders verbreitete Herzleiden leicht gestiegen.

  • Kommentare
mehr
Gegen "Reiterhosen"

Fettabsaugen ist kein Abnehmtrick

Christoph Kranich ist Leiter der Fachabteilung Gesundheit und Patientenschutz der Verbraucherzentrale Hamburg.

Mit einer Fettabsaugung lassen sich Problemzonen am Körper chirurgisch formen. Ein solcher Eingriff eignet sich aber nicht für Übergewichtige, die so ihre überflüssigen Kilos loswerden wollen.

  • Kommentare
mehr
Funktion des Auges

Der Ausschwemmeffekt: Tränen freien Lauf lassen

Tränen haben eine wichtige Schutzfunktion für die Augen - und sie können entspannend wirken.

Ob bei Trauer oder einem gemeinen Staubkorn, unsere Augen reagieren in ganz unterschiedlichen Situationen mit Tränen - und das nicht ohne Grund. Über den Ausschwemmeffekt unseres Sehorgans.

  • Kommentare
mehr
Kletterwand bis Zauberwasser

Das machen Kinderzahnärzte anders

Kinderzahnärztin Inke Supantia aus der Praxis KU64 in Berlin erklärt ihren Patienten mit Hilfe eines Stofftiers, wie die Zähne geputzt werden müssen.

Beim ersten Zahnarztbesuch brachten früher viele Kinder vor allem eins mit: Angst. Heute gibt es spezielle Kinderzahnarztpraxen, die genau das verhindern wollen. Aber ist es notwendig, zu so einem Spezialisten zu gehen? Oder tut es auch der eigene Zahnarzt?

  • Kommentare
mehr
Fragen und Antworten

Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen verbreiteten Grippevirus

In der Regel übernehmen Krankenkassen die Kosten für den Dreifachimpfstoff. Für die Übernahme des teureren Präparats muss eine Begründung des Arztes vorliegen.

Eine Immunisierung soll vor einer Krankheit schützen. Einer der diesjährigen Grippe-Impfstoffe scheint diesen Schutz aber nicht wie erhofft zu bieten.

  • Kommentare
mehr
Zwanghaft oder passioniert?

Krankhaftes Sammeln erkennen

Menschen mit einem krankhaften Sammelzwang horten alle möglichen Sachen.

Menschen, die eine Sammelsucht entwickelt haben, sind sich dessen oft nicht bewusst. Psychologen erläutern, welche Indizien auf ein obsessives Verhalten hinweisen können.

  • Kommentare
mehr