Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Gesundheit Das bedeuten Einnahmezeiten für Medikamente
Mehr Gesundheit Das bedeuten Einnahmezeiten für Medikamente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 12.04.2018
Bei der Einnahme von Medikamenten spielt der Zeitpunkt meist eine entscheidende Rolle. Quelle: Hans Wiedl
Anzeige
Potsdam

"Eine Tablette vor dem Frühstück" - mit diesem Hinweis verlässt manch einer die Arztpraxis. Und fragt sich dann: Wann genau soll er die Pille eigentlich nehmen? 

Vor dem Essen - das bedeutet in der Regel, dass man erst eine halbe Stunde nach der Einnahme wieder etwas essen darf, erläutert Christine Eichler, Chefärztin am Evangelischen Zentrum für Altersmedizin in Potsdam. Mehr als eine Stunde sollte allerdings nicht zwischen Einnahme und der nächsten Mahlzeit liegen. Sollen Patienten das Medikament nach dem Essen einnehmen, sollten sie dies mit einem Abstand von zwei Stunden tun.

Wer ein Medikament einmal täglich einnehmen soll, tut das am besten jeden Tag immer ungefähr zur gleichen Zeit. Zwei Stunden Abweichung sind aber in Ordnung. Zweimal täglich heißt: alle zwölf Stunden eine Tablette. Wer ein Medikament dreimal am Tag einnehmen soll, kann das Eichler zufolge morgens, mittags und abends tun.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schlafrhythmus des Menschen ist an den Wechsel von Tag und Nacht angepasst. Einfluss hat dies auf Körpertemperatur, Energie- und Hormonstoffwechsel. Anhaltende Schlafprobleme können deshalb ernsthaft krank machen.

10.04.2018

Viele ältere Menschen haben mit zu hohem Blutdruck zu tun. Selbst, wenn sie dank Medikamenten gut eingestellt sind, kann es bei ihnen zu einer Bluthochdruckkrise kommen. Was die Auslöser sind und was Patienten dann tun sollten.

10.04.2018

Endlich ein Eis im Freien: Hoch "Leo" bringt am Wochenende den Sommer nach Deutschland. Menschen mit heller Haut, Allergiker und Herzkranke sollten sich jedoch gut auf den Sommer vorbereiten.

10.04.2018
Anzeige