Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Gesundheit nordBLICK sorgt für Transparenz vor Augen-Operationen
Mehr Gesundheit nordBLICK sorgt für Transparenz vor Augen-Operationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 14.11.2016

Der weltweit einzigartige sight Konfigurator von nordBLICK dient als Informationstool für potentielle Patienten, um die Entscheidung für eine Operation am Auge zu erleichtern. Keine Brille mehr tragen zu müssen, ist für viele Patienten ein Wunschgedanke. Doch das Beheben einer Fehlsichtigkeit durch einen chirurgischen Eingriff, wirft auch viele Fragen und eventuelle Sorgen auf. Der Konfigurator stellt in diesem Zusammenhang eine Hilfestellung dar, indem die wichtigsten Fragen zu anfallenden Kosten und Behandlungsarten schon vor dem ersten Beratungstermin beantwortet werden können. 

In vier Schritten führt der sight Konfigurator den Nutzer durch den Prozess und erstellt, auf Basis der angegebenen Sehschwäche, eine Ergebnisseite mit Behandlungsart und Kosteneinschätzung sowie der Möglichkeit, direkt einen Beratungstermin vereinbaren zu können. In jedem Schritt werden medizinische Fachbegriffe mithilfe von Tooltipps verständlich erklärt. Zusätzlich können sich die potentiellen Patienten ihre Ergebnisse auch per Mail zukommen lassen. Der nordBLICK sight Konfigurator ist über die Website der Augenklinik www.nordBLICK-augenklinik.de erreichbar. 

nordBLICK besteht aus der nordBLICK Augenklinik Bellevue in Kiel sowie einem Kompetenznetzwerk verschiedener Praxen und Augenzentren in ganz Schleswig-Holstein. Mit über 30 Ärzten an 13 verschiedenen Standorten deckt nordBLICK alle Bereiche moderner Augenbehandlungen ab und bietet mit der Augenklinik Bellevue in Kiel eine der modernsten Einrichtungen ihrer Art in Europa.
www.nordblick.de

nordBLICK Augenklinik Bellevue

Lindenallee 21-23, 24105 Kiel

Tel.: +49(0) 431 / 30 10 8-0

Email: info@nordblick.de

www.nordblick-augenklinik.de

Nächster Infoabend „Brillenfrei“:

Kann ich wirklich nach einer OP wieder 100 Prozent ohne Sehhilfe

sehen? Wie geht das? Und bin ich überhaupt dafür geeignet?

8.12.2016, 19 Uhr in der Augenklinik, Dr. med. univ. Markus Pölzl

Einnässen ist nicht gleich Einnässen und kann unterschiedliche Ursachen haben. Egal ob Kinder tagsüber oder nachts einnässen: Kindliche Harninkontinenz und Enuresis sind immer noch Tabuthemen, obwohl in Deutschland über 600.000 Kinder betroffen sind. Nach den Allergien ist Einnässen die zweithäufigste Gesundheitsstörung im Kindesalter. Die meisten Kinder lernen um das 2. bis 3. Lebensjahr herum ihre Blase zu kontrollieren. Bei manchen Kindern kann diese Entwicklung aber auch etwas länger dauern. Etwa 15 Prozent der Fünf- und Sechsjährigen und noch jeder zehnte Siebenjährige sind davon betroffen. Mit steigendem Alter reduziert sich die Anzahl, so dass schließlich immerhin noch 1-2% der Jugendlichen und 1% der Erwachsenen daran leiden.

14.11.2016
Gesundheit Dank aufwändiger Behandlungstrukturen für alle denkbaren Erkrankungen gerüstet - Im Notfall gut versorgt – Notfallversorgung am UKSH

Bei der Versorgung von Notfallpatienten in Schleswig-Holstein übernimmt das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) eine herausragende Funktion. An 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr stehen Fachärzte und Personal aller Disziplinen sowie hochspezialisierte Diagnostik und Therapien zur Verfügung. Das wichtigste Ziel: Leben retten und schwere Behinderungen vermeiden.

10.10.2016
Gesundheit Spezialsprechstunde für Lymphom- und Leukämieerkrankungen – palliative Begleitung für bessere Lebensqualität - Städtisches Krankenhaus Kiel

Wesentliche Bausteine im Behandlungskonzept der modernen Hämatologie und Onkologie sind im Städtischen Krankenhaus die ambulante Diagnostik und Therapie. Diese wird  weiter entwickelt und erhält einen noch höheren Stellenwert. Die individuelle Betreuung mit festen Ansprechpartnern ist für den Patienten von herausragender Bedeutung.

10.10.2016