Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Christian Longardt zum Streit um das Schulgesetz
Mehr Meinungen Christian Longardt zum Streit um das Schulgesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:11 07.08.2013

Nun ist die politische Seiteneinsteigerin in ihrer kurzen Amtszeit schon durch so manche Kapriole aufgefallen. Die neueste lässt vermuten, dass die ideologische Irrfahrt noch lange nicht vorüber ist. Bildung und Erziehung sollen nicht mehr zeitgemäß sein? Das Gegenteil ist der Fall: Nie waren sie so modern wie heute. Junge Menschen zu bilden und zu erziehen, Leitplanken fürs Leben zu setzen, ist nötiger denn je. Das wissen die Praktiker, die die kommende Generation in Richtung Beruf begleiten. Es spricht für sich, dass die Verbände der Lehrer unisono den Vorstoß zurückweisen. Schule hat einen Bildungs- und Erziehungsauftrag, dies muss das neue Gesetz weiterhin ausdrücklich so benennen.

Waltraud Wende hat alle Hände voll zu tun, will sie die Qualität der Schulen verbessern, um Kindern und Jugendlichen größtmögliche Chancen zu eröffnen. Das ist ein wichtiger Job, wenn nicht der wichtigste im Kabinett. Da bleibt keine Zeit für alberne Sprachspielereien.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!