Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Christian Longardt zur Teilsperrung der Rader Hochbrücke
Mehr Meinungen Christian Longardt zur Teilsperrung der Rader Hochbrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.08.2013
Von Christian Longardt
Anzeige

Dies alles in der Republik der Ingenieure, die die weltweit tollsten Autos bauen. Die Infrastruktur aber lässt man verrotten, bis diese Autos nur noch im Schritttempo vorankommen. Egal, ob nun der Bund oder das Land, die einstige Baufirma oder wer auch immer die Schuld trägt: Der Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein blamiert sich dieser Tage bis auf die Knochen. Und das Ferienland Schleswig-Holstein gleich mit.
Noch ist politische Sommerpause. Doch der zuständige Verkehrsminister Reinhard Meyer wird im Landtag noch einige unangenehme Fragen zu beantworten haben. Denn so verborgen die Schäden auch waren – dem Bürger leuchtet nicht wirklich ein, wieso ein so wichtiges Bauwerk offenkundig so oberflächlich kontrolliert wurde. Was, fragt man sich, wäre eigentlich geschehen, wenn die Probleme nicht mehr oder weniger zufällig entdeckt worden wären?
Jetzt geht es vor allem um Schadensbegrenzung. Die Sanierung darf keinen Tag länger dauern als unbedingt nötig.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige