Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Christian Longardt zum Green Screen 2018
Mehr Meinungen Christian Longardt zum Green Screen 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 16.09.2018
Von Christian Longardt
Christian Longardt ist Chefredakteur der Kieler Nachrichten. Quelle: Ulf Dahl
Eckernförde

Frische Ideen, eine deutlich entschlackte Gala und vor allem dies: Der neue Leiter ist als prominenter Naturfilmer bestens vernetzt in der internationalen Szene, seine Kontakte haben den Stellenwert von Green Screen weiter erhöht. Wer als Filmemacher nach Eckernförde kommt, kann sich darauf verlassen, hier auf die wichtigsten Produzenten dieses Genres zu treffen.

Als bekanntes Fernseh-Gesicht sorgt Steffens nebenbei dafür, dass Green Screen endlich auch bundesweit jene Bekanntheit erlangt, die es verdient hat. Letzte Woche nutzte er einen Talkshow-Auftritt bei Markus Lanz ganz elegant, um vor Millionenpublikum sein Festival zu präsentieren.

Immer verbunden mit einer politischen Botschaft: Denn auch 2018 hat Eckernförde wieder eindrucksvoll gezeigt, dass es eben nicht nur um atemberaubende Aufnahmen und niedliche Tierbabys geht, sondern vor allem darum, die Schätze der vielfältig bedrohten Natur zu erhalten. Der Eisbär auf der schmelzenden Scholle, der Affe aus dem Regenwald, sie erzählen vom Klimawandel mehr als jeder Leitartikel. Fantastische Bilder, große Emotionen und sauber recherchierte Information – vielleicht war Naturfilm noch nie so wichtig wie heute.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unangenehme Entscheidungen vor sich her zu schieben, ist eine sehr menschliche Verhaltensweise. Und es ist fraglos unangenehm, einen Deal zu unterschreiben, der im Kern so aussieht.

Ulrich Metschies 15.09.2018

Überraschung aus dem Kieler Seehafen: Der Dreck, der aus den Schornsteinen der vielen Kreuzfahrer entweicht, belastet die Luft an der Förde so wenig, dass die Werte kaum messbar sind.

Kristian Blasel 15.09.2018

Es wirkt wie eine medizinische Behandlung auf Raumschiff Enterprise: Für die Analyse der Herzdaten wird das Smartphone auf die Fingerkuppe gelegt – und schon erfasst die App medizinische Werte, für die sonst ein aufwendiges EKG notwendig wäre.

Kristian Blasel 13.09.2018