Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Christian Hiersemenzel zu den Drohnen-Regeln
Mehr Meinungen Christian Hiersemenzel zu den Drohnen-Regeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 15.08.2017
Von Christian Hiersemenzel

Wenn Firmen wie Amazon darüber nachdenken, schon in absehbarer Zeit einen Großteil ihres Lieferverkehrs über autonome, lediglich vor dem Abflug auf die Adresse programmierte unbemannte Fluggeräte abzuwickeln, gruselt es viele Bürger. Wer kann schon ausschließen, dass eines Tages vor der Haustür nicht etwas ganz anderes als das bestellte Paar Schuhe abgelegt wird? Und wer will dafür garantieren, dass das schwere Fluggeschoss nicht mit dem Hund kollidiert, vom Kind einmal ganz zu schweigen? Vorfälle wie an der Elbphilharmonie, wo am Boden ein Pilot sein Flugobjekt nicht unter Kontrolle hatte, zeigen jedenfalls, dass diese Technik ihre Tücken hat.

 Umso verwunderlicher ist der Alleingang der Hamburger Behörden. Ist die Gefahr etwa in Norderstedt geringer, bloß weil es ein paar Meter vor den Stadtmauern liegt? Schleswig-Holsteins neuer Verkehrsminister Buchholz sollte den Dialog mit dem Senat suchen und schauen, dass man die bereits geltenden Bundesregelungen auch hierzulande weiter verfeinert. Dass an den zahlreichen Stränden entlang der Nord- und Ostseeküste eine besonders hohe Sensibilität gelten muss, ist beinahe selbstverständlich – aber eben nur fast. Auch in diesem Punkt bedarf es einer gesetzlichen Verschärfung. Bürgerschutz geht vor.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine Fahrt in die Zukunft, die der Bund mit zwei Millionen Euro erstmals in Schleswig-Holstein unterstützt. Seit mehr als einem Jahr dreht Kleinbus „Olli“ in Berlin seine Runden auf einem Privatgelände, plant Hamburg den Einsatz von 100 fahrerlosen Bussen.

Martina Drexler 15.08.2017

Der Kieler Hafen wächst und wächst. Dem starken Halbjahr im Fährverkehr folgt jetzt ein starker Sommer im Kreuzfahrtbereich. Zum Saisonende im Oktober könnte bei der Abfertigung erstmals die Zahl von einer halben Million Kreuzfahrt-Touristen in Kiel erreicht werden. Eine stolze Leistung.

Frank Behling 14.08.2017

Eigentlich ist es eine tolle Szene: Hunderte Holstein-Fans sind vom Pokalspiel ihres Aufsteigers gegen Braunschweig so begeistert, dass sie zu hüpfen beginnen, mehr und mehr, so sehr und ausdauernd, dass die gesamte Tribüne zu beben beginnt.

Florian Hanauer 14.08.2017
Anzeige