Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Martina Drexler zum autonomen Nahverkehr
Mehr Meinungen Martina Drexler zum autonomen Nahverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 15.08.2017
Von Martina Drexler

Doch Schleswig-Holstein lässt sich auf ein technologisch noch größeres Abenteuer ein: Man will den autonomen Nahverkehr in ländlichen Regionen entwickeln und startet spätestens 2018 den Testbetrieb.

 Das Land tut gut daran, eine Pionierrolle auf dem Weg zu einem fortschrittlichen Öffentlichen Nahverkehr mit Elektroantrieb zu übernehmen. Dass es einen wachsenden Bedarf an Landbussen gibt, liegt nicht nur wegen des demografischen Wandels auf der Hand. Immer häufiger werden Dörfer wegen Unrentabilität abgehängt – mit der Folge, dass sich viele zu viele Autos auf den kleinen Straßen drängen. Weniger Unfälle, weniger Staus versprechen die Automobilhersteller. Doch zu Recht bestehen noch große Bedenken gegen einen autonomen teuren Individualverkehr, bei dem der Insasse sich bei Tempo 150 über die Autobahn von der Maschine steuern lässt.

 Fahrerlose Busse könnten früher, kostengünstiger, effizienter und sicherer im Einsatz sein, wie erste erfolgreiche Tests zeigen. Ein weiterer Pluspunkt: Die Kieler Universität begleitet den Testbetrieb mit wissenschaftlicher Expertise. Die ist angesichts so vieler offener Fragen auch dringend nötig. Die Elektrobusse fahren schließlich in rechtlichem und ethischem Neuland.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Argwohn der Hamburger ist berechtigt. Es liegt keineswegs nur am dunklen, noch dazu militärisch geprägten Wort, dass man beim Wort Drohne unwillkürlich an Bedrohung denken muss.

Christian Hiersemenzel 15.08.2017

Der Kieler Hafen wächst und wächst. Dem starken Halbjahr im Fährverkehr folgt jetzt ein starker Sommer im Kreuzfahrtbereich. Zum Saisonende im Oktober könnte bei der Abfertigung erstmals die Zahl von einer halben Million Kreuzfahrt-Touristen in Kiel erreicht werden. Eine stolze Leistung.

Frank Behling 14.08.2017

Eigentlich ist es eine tolle Szene: Hunderte Holstein-Fans sind vom Pokalspiel ihres Aufsteigers gegen Braunschweig so begeistert, dass sie zu hüpfen beginnen, mehr und mehr, so sehr und ausdauernd, dass die gesamte Tribüne zu beben beginnt.

Florian Hanauer 14.08.2017