Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Ulrich Metschies zu den E-Bikes
Mehr Meinungen Ulrich Metschies zu den E-Bikes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 06.07.2018
Von Ulrich Metschies
Ulrich Metschies. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Das fördert die Fitness und schont die Kobalt- und Lithiumvorkommen dieser Welt, die unter unwürdigen Umständen von Kindern im Kongo abgebaut werden – Ende der polemischen Vorbemerkung.

Natürlich sind E-Bikes Teil unserer modernen Mobilität, und in manchen Fällen können sie ein Segen sein. Tatsache ist auch: Unfälle mit Pedelecs nehmen zu – und zwar überproportional. Die Gründe sind vielfältig. Gerade Senioren oder Menschen mit Gelenkproblemen trauen sich plötzlich wieder in den Sattel und sind freudig erstaunt, wie leicht sie plötzlich 25 Sachen drauf haben. Bis es kracht in der nächsten Kurve. In einem Viertel der Fälle gibt es übrigens nur einen Verletzten: den Fahrer oder die Fahrerin selber. Kommen andere zu Schaden, springt die Privathaftpflicht ein, die 85 Prozent aller Haushalte haben.

Dennoch ist es Unsinn, die Versicherungspflicht für E-Bikes auf Pedelecs auszudehnen. Fahrzeuge, die nur den Tritt ins Pedal bis maximal 25 Stundenkilometer unterstützen, sind keine Mofas, sondern Fahrräder. Wollte man sie mit einer Versicherungspflicht belegen, müsste man jedem Drahtesel ein Kennzeichen verpassen. Sinnvoll hingegen ist alles, was die Unfallzahlen senkt: mehr Anreize zu Schulungen oder intelligente Drehmoment-Sensoren. Die lassen das Rad etwas gemächlicher beschleunigen, wenn jemand nur schwächlich in die Pedale tritt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klaus Buß gehörte ohne Frage zur Reihe jener Innenminister, die sich sehr gern vor allem als Polizeiminister sahen – und das ohne Wenn und Aber.

Bodo Stade 06.07.2018

Mit einem Wort: ernüchternd. Anders lässt sich nicht beschreiben, welche Perspektiven es gibt, um dem zunehmenden Lärm auf den Straßen in Eckernförde zu begegnen.

Tilmann Post 06.07.2018

Die Hauptzollämter im Land machen einen guten Job, wenn es um die Bekämpfung von Schwarzarbeit und Verstößen gegen Mindestlöhne geht. Anders lassen sich aufgedeckte Schäden von 17 Millionen Euro nicht interpretieren.

Anne Holbach 06.07.2018
Anzeige