Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Martina Drexler zur Tourismus-Strategie in Kiel
Mehr Meinungen Martina Drexler zur Tourismus-Strategie in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 06.08.2013

Einen großen Anteil am Wachstum hat zwar das boomende Kreuzfahrtgeschäft. Aber auch neue Hotels, attraktive Außengastronomie, Investitionen in ansässige Betriebe trugen dazu bei, dass Kiel an Anziehungskraft gewann. Das von allen Experten bescheinigte große touristische Potenzial mit der einmaligen Lage am Wasser als stärkstes Pfund ist jedoch noch lange nicht ausgeschöpft. Zudem fehlt nach wie vor eine gemeinsame Marschrichtung bei Stadt-Werbung und Vermarktung.

Um sich weiter im Tourismus-Wettbewerb behaupten zu können, ist es mehr als sinnvoll, den künftigen Kurs gemeinsam mit Vertretern der Branche, Politik und Stadt abzustecken. Braucht Kiel wirklich weitere Hotels und ein neues Kongresszentrum? Und wer soll das alles finanzieren? Kiel-Marketing setzt mit konkreten Vorschlägen zur Wachstumsstrategie eine wichtige, weil notwendige Diskussion in Gang.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!