Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Studium & Beruf Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen
Mehr Studium & Beruf Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 20.07.2018
Das Sozialgericht Landshut hat entschieden: Ein Therapeut behält auch dann den Selbstständigenstatus, wenn er die Praxisräume eines Kollegen nutzt. Quelle: David-Wolfgang Ebener
Landshut

Wenn ein Physiotherapeut die Praxisräume eines Kollegen nutzt, ist er weiterhin selbstständig tätig. Entscheidend dabei ist, dass der Physiotherapeut unter anderem seine eigenen Patienten behandelt und auf deren Nachfrage die Termine eigenständig koordiniert.

Dann ist er kein abhängig Beschäftigter. Das ergibt sich aus einem Urteil des Sozialgerichts Landshut, über das die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet.

In dem verhandelten Fall hatte der Mann an zwei Tagen pro Woche seine Patienten auf vorhandenen Therapieliegen behandelt. Dies war mit dem Praxisinhaber vertraglich vereinbart. Er nutzte seine eigenen Therapiemittel, orientierte seine Arbeitszeiten an der Nachfrage der Patienten und vereinbarte mit ihnen in seinem Kalender eigenständig Termine. Die Abrechnung seiner Leistungen lief jedoch über die Praxis.

Der Mann führte 30 Prozent seiner Einnahmen pauschal an den Praxisinhaber ab. Der Mann war davon überzeugt, dass er nicht der Sozialversicherungspflicht unterliegt und als Selbstständiger tätig ist. Das bewertete die Deutsche Rentenversicherung anders. Dagegen klagte der Mann.

Mit Erfolg: Die Richter werteten seine Tätigkeit nicht als abhängige Beschäftigung. Der Praxisinhaber habe kein Weisungsrecht, denn er könne dem Mann weder die genauen Arbeitszeiten vorschreiben, noch welche Patienten er behandelt. Der Mann sei auch nicht in den Betrieb eingegliedert, auch wenn er seine Leistungen über die Praxis abrechnet und keine eigene Kassenzulassung hat. Das sei gerade bei Berufseinsteigern nicht ungewöhnlich (Az.: S 1 BA 1/189).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hochschulen erweitern ihr Studien-Angebot stetig und entwickeln immer neue und zukunftsorientierte Studiengänge. An der Hochschule Anhalt gibt es zum Wintersemester einen neuen Bachelor-Studiengang.

20.07.2018

Sie werden händeringend gesucht, die Aussichten auf einen gut bezahlten Job sind glänzend: Absolventen in Technik-Fächern sind gefragt wie nie. Vor allem Mädchen tun sich mit der Wahl eines solchen Studiums aber schwer - dabei können sie nur gewinnen.

20.07.2018

Der Skandal trifft die Wissenschaft an ihrer empfindlichsten Stelle: der Glaubwürdigkeit. Tausende deutsche Forscher haben fragwürdig publiziert. Warum und worauf sollen Wissenschaftler zukünftig achten?

19.07.2018