Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaftsleben Eine Alternative bei Verspannungen und Schmerzen
Mehr Wirtschaftsleben Eine Alternative bei Verspannungen und Schmerzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:07 10.09.2018
Vitametische Behandlungen stellen eine Alternative bei Verspannungen und Schmerzen dar. Quelle: DasBi

 „Oft lassen sich solche Probleme mit herkömmlichen Methoden nur schwer beikommen“, erklärt Vitametiker Malte Busch. „Das Problem besteht häufig darin, dass sich in der Steuerung unserer Muskulatur ein Fehler festgesetzt hat. Wir nennen das sensomotorische Amnesie. Der Befehl, die Muskeln anzuspannen, wird ständig ausgeführt, aber der Gegenpol, der Befehl zur Entspannung, bleibt aus. Auf Dauer verzieht sich das Skelett und die verspannte Muskulatur drückt auf Nervenbahnen, was zu den oben genannten Problemen führt.“  Bei der Vitametik geht es darum, den Körper auf dieser Ebene wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Mittels einen hochschnellen leichten Druckimpulses wird über einen Nervenknotenpunkt am seitlichen Hals der in Vergessenheit geratene Entspannungsbefehl wieder geweckt und im Rahmen von sechs bis acht Behandlungen dem Körper wieder beigebracht, diesen wieder eigenständig und richtig auszuführen. Die vitametische Behandlung ist schonend, risikolos und unkompliziert und kann bei Menschen jeden Alters durchgeführt werden. Es handelt sich um eine Privatleistung. Die Erstbehandlung mit Vorgespräch kostet 50 Euro, weitere Behandlungen 35 Euro. Als Bonus im Rahmen der Informationstage im September erhält jeder, der sich bis zum 28. September anmeldet, die sechste Behandlung kostenlos. Wer Interesse an dieser alternativen Methode hat, meldet sich jetzt bei:  

Praxis für Gesundheitspflege
Malte Busch
Kronsberg 25, Altenholz
Tel. 0431/8882997 (ab 10.00 Uhr)

Wirtschaftsleben ANZEIGE - Internationaler Welterfolg bei lokaler Individualität - inlingua wird 50

Lebendig und in kurzer Zeit kommunizieren lernen – das zeichnet inlingua aus. Teilnehmer trainieren mit den qualifizierten, muttersprachlichen Trainern aktiv und einsprachig in vielen Sprachen.   

12.09.2018
Wirtschaftsleben Anzeige - 35 Jahre Falke Küchen und Hausgeräte in Kiel - Küchen für jeden Anspruch

Am 1. August 1983 legte der Tischlermeister Hermann Falke in der Kehdenstraße in Kiel den Grundstein für das heutige Unternehmen. Was mit 150 Quadratmetern begann, ist heute ein imposantes, barrierefreies Küchenstudio mit 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. 

10.09.2018
Wirtschaftsleben Anzeige - Marc Frerk ist seit einem Jahr Inhaber des Küchenstudios Rudolph - Traumküche aus Meisterhand

Der Name Rudolph steht von jeher für Tradition und Qualität, wenn es um Küchen in Kiel geht. Im Mai vergangenen Jahres hat Tischlermeister Marc Frerk das Unternehmen übernommen und aufwändig saniert. Außerdem ist das Küchenstudio Rudolph unter seiner Führung auch wieder Ausbildungsbetrieb: Linus Tucholka hat nach vorherigem Praktikum seit dem 1. September seine Tischlerausbildung im Küchenstudio begonnen.  

10.09.2018