12 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburg
Nach Bedrohung

Polizei schießt Mann ins Bein

Foto: Nach einer Bedrohung mit einem Messer hat die Polizei dem Täter ins Bein geschossen.

Hamburger Polizisten haben am Freitagmorgen einem Mann ins Bein geschossen, der im Stadtteil Wandsbek Passanten mit einem Messer bedrohte. Der 24-Jährige Mann sei ins Krankenhaus gebracht worden, sagte eine Polizeisprecherin.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizei in Hamburg

Großeinsatz gegen Mietwucher in Hamburg

Foto: Polizeikräfte stehen vor einem ehemaligen Hotel im Stadtteil Wandsbek. Die Hamburger Behörden haben in einer großangelegten Aktion ein Gebäude überprüft, in dem womöglich unerlaubterweise Menschen wohnen würden, zudem könnte das Haus überbelegt sein und das Jobcenter zu hohe Mieten zahlen, teilte eine Pressesprecher der Stadt mit.

Zu viele Menschen in zu kleinen Wohnungen: Immer wieder werden vor allem Osteuropäer von Mietwucherern ausgenutzt. Die Hamburger Behörden gehen an sogenannten Aktionstagen groß angelegt dagegen vor. Der vierte Großeinsatz fand in Wandsbek statt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ein Schwerverletzter

Erneuter Messerangriff in Hamburg

Foto: Der Verletzte sei dem 21-Jährigen noch bis zum Hauptbahnhof gefolgt, wo der Verdächtige vorläufig festgenommen worden sei.

Ein 29-Jähriger ist durch einen Messerangriff in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs schwer verletzt worden. Zuvor habe es am Freitag gegen 13 Uhr in einem Bus der Linie 3 einen Streit wegen lauter Musik gegeben, teilte die Polizei mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hamburger Hafen

Konzerne verzichten auf Atom-Umschlag

Foto: Im Hamburger Hafen sollen künftig keine Atombrennstoffe mehr umgeschlagen werden. (Symbolfoto)

Der Hamburger Hafenkonzern HHLA und die Reederei Hapag-Lloyd wollen künftig keine Atombrennstoffe mehr im Hafen umschlagen. Entsprechende Verzichtserklärungen hätten beide Unternehmen gegenüber der Wirtschaftsbehörde abgegeben, bestätigte eine Sprecherin am Mittwoch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Durchsuchungen in Hamburg

Razzia gegen "187 Strassenbande"

Foto: Die Polizei durchsuchte in Hamburg 15 Wohnungen und Geschäfte.

Großeinsatz gegen die Hip-Hop-Gruppe "187 Strassenbande" und ihr Umfeld in Hamburg: Die Polizei hat am Mittwoch Wohnungen und Geschäfte nach Waffen und Drogen durchsucht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hamburg-Langenhorn

Mann (55) stirbt nach Wohnhausbrand

Foto: Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Dort starb er.

Ein 55-jähriger Mann ist nach einem Brand in einem Reihenhaus in Hamburg-Langenhorn gestorben. Wie die Feuerwehr am Mittwochmorgen mitteilte, war in der Nacht Unrat im Untergeschoss in Brand geraten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Prozess in Hamburg

Getötete Zweijährige: Mutter sagt aus

Foto: Ein halbes Jahr nach der Tötung eines zweijährigen Mädchens im Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek begann am Mittwoch vor dem Landgericht in Hamburg der Prozess gegen den Vater des Kindes.

Nach dem grausamen Mord an einer Zweijährigen in Hamburg muss sich der Vater vor Gericht verantworten. Die Mutter wurde nun erneut als Zeugin befragt. Dabei kamen neue grausame Details zutage.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wandsbek

Toter in der Wandse gefunden

Foto: In der Wandse wurde am Montag ein Toter gefunden.

Im kleinen Fluss Wandse in Hamburg-Wandsbek ist am Montagmorgen eine männliche Leiche gefunden worden. Beamte des Landeskriminalamts waren am Fundort an der Wandse im Einsatz, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Identität des Toten und die Todesursache waren noch unklar.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr