Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg 100 Kilometer rund um Sylt: Erster Megamarsch auf der Insel
Nachrichten Hamburg 100 Kilometer rund um Sylt: Erster Megamarsch auf der Insel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 26.10.2018
Sylt

Zunächst geht es Richtung Norden nach List und von dort weiter auf der Ostseite über Kampen, Munkmarsch, Keitum bis nach Morsum. Die Strecke verläuft weiter am Deich entlang über das Rantumbecken und durch Rantum bis in den Inselsüden nach Hörnum und von da an der Westküste entlang nach Westerland zurück.

Die Teilnehmerzahl sei auf 333 begrenzt gewesen, weil mehrere Tausend Läufer, wie etwa beim Megamarsch in Hamburg, für die Insel nicht zu stemmen gewesen wären, sagte eine Sprecherin von Sylt Marketing. Die Touristiker der Insel möchten den Megamarsch gerne im Veranstaltungskalender der Insel etablieren. Und zwar bewusst außerhalb der Hauptreisezeit, um die Nachsaison zu beleben. Denn viele Läufer nutzten die Teilnahme um ihren Aufenthalt auf der Insel um ein paar Tage oder gar eine Woche zu verlängern, stellte die Sprecherin von Sylt Marketing fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Licht an" heißt es heute am Strand von Travemünde. Dann werden auf der Nordermole drei bis zu fünf Meter hohe Elch-Figuren enthüllt, die mit jeweils 4000 LED-Lichtpunkten bis Ende Februar die Dunkelheit erhellen sollen.

26.10.2018

Mit einem gestohlenen Pkw hat sich ein Mann eine wilde Verfolgungsjagd mit der Hamburger Polizei geliefert. Dabei fiel auch ein Schuss. Ein Beamter habe auf das Fahrzeug gefeuert, nachdem der Mann mit dem Wagen auf einen Polizeibeamten zugerast sei, sagte ein Sprecher.

25.10.2018

Das mit Flüssigerdgas betriebene Kreuzfahrtschiff "Aida Nova" wird später fertig als bisher vorgesehen. Geplante Kurzreisen zwischen dem 15. November und 2. Dezember werden abgesagt, teilte die Reederei am Donnerstag mit.

25.10.2018