3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
21 Jahre alter Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Unfälle 21 Jahre alter Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Unfall in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs ist am Montag ein 21 Jahre alter Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Sein 20 Jahre alter Sozius erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Zwei Flugzeuge touchieren sich beim Einparken in Hamburg
Nächster Artikel
77-Jähriger fährt gegen Baum und stirbt

Der 21-Jährige ist lebensgefährlich verletzt worden.

Quelle: Stephan Jansen/Archiv

Hamburg. Ein Taxifahrer habe beim Ausparken und verbotenem Wenden das Motorrad übersehen. Trotz einer Notbremsung sei der 21-jährige Zweiradfahrer gegen das Taxi geprallt. Der 25 Jahre alte Taxifahrer habe leichte Prellungen am Kopf erlitten und sei ebenfalls ins Krankenhaus gebracht worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hamburg 2/3