Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg 2600 Liter Milch auf der A7 ausgelaufen
Nachrichten Hamburg 2600 Liter Milch auf der A7 ausgelaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 29.06.2018
Milch ist in der Nacht auf der A7 gelandet. Ein Milchlaster war defekt. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa (Symbolfoto)
Hamburg

 Rund 2600 Liter sind in der Nacht zu Freitag auf der Autobahn 7 bei Hamburg ausgelaufen. Grund dafür war ein technischer Defekt an einem Milchtransporter, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Freitagmorgen mitteilte.

Der Laster hatte noch weitere 25000 Liter Milch geladen. Sie wurde noch vor Ort bei Hamburg-Othmarschen in einen anderen Lastwagen umgepumpt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat im Zusammenhang mit den G20-Krawallen in Hamburg in mehreren Bundesländern insgesamt 13 Objekte durchsucht und sechs Tatverdächtige verhaftet.

27.06.2018

Der Hamburger Elbtunnel soll im Juli für zwei Nächte komplett gesperrt werden. Grund sind Vorbereitungsarbeiten für die Erweiterung der A7 südlich des Tunnels von sechs auf acht Spuren, wie die Verkehrsbehörde am Dienstag mitteilte.

26.06.2018

Siele und ein Klärwerk sollen die Elbe, Alster und andere Hamburger Gewässer sauber halten. Dennoch gelangen manchmal gefährliche Keime in die Umwelt, wie Untersuchungsergebnisse zeigen. Muss das Abwasser gründlicher gereinigt werden?

26.06.2018