Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg 42-Jährige in Winterhude niedergestochen
Nachrichten Hamburg 42-Jährige in Winterhude niedergestochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 24.11.2018
Die Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, schwebt nach Angaben der Polizei aber nicht in Lebensgefahr. Quelle: Armin Weigel/dpa
Hamburg

Die Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, schwebt nach Angaben der Polizei aber nicht in Lebensgefahr.

Wenig später wurde ein 42-jähriger Tatverdächtiger in der Nähe des Tatorts festgenommen. Warum der Mann die Frau attackierte, war zunächst unklar.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch müssen sich Autofahrer auf der A7 bei Hamburg-Schnelsen eine Röhre des neuen Lärmschutzdeckels teilen. Doch jetzt verschwindet auch die zweite Richtungsfahrbahn unter einem Betondach. Der Rohbau wird bereits sichtbar.

24.11.2018

In Hamburg-St. Pauli ist ein Ausbilder der Polizei von seinen Kollegen festgenommen worden. Der Hauptkommissar hatte zuvor mehrere Beutel Marihuana gekauft.

24.11.2018

Ein sechsjähriges Mädchen ist in Neu Wulmstorf (Kreis Harburg) unter einem Rolltor begraben worden. Ein Lkw war zuvor gegen das Rolltor gefahren. Es wurde dadurch aus der Schiene gedrückt und erschlug das Kind.

24.11.2018