Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Junge verliert bei Unfall fast das Ohr
Nachrichten Hamburg Junge verliert bei Unfall fast das Ohr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 09.04.2018
Der Junge musste in Hamburg behandelt werden. Quelle: Marcel Kusch/dpa
Anzeige
Hamburg

Ein fünfjähriger Junge ist im Hamburger Stadtteil Othmarschen auf eine Straße gerannt und mit einem Auto zusammengestoßen. Er sei in das Fahrzeug gerannt und habe sich fast das Ohr abgerissen, sagte ein Polizeisprecher. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht und behandelt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hamburg „Autoposer“ geschnappt - Straßenrennen vor dem Deichtortunnel

Die Hamburger Polizei hat einen Mann geschnappt, der an einem illegalen Autorennen teilgenommen haben soll. Der 20-Jährige sei in der Nacht zu Sonntag mit seinem Auto über die Ludwig-Erhard-Straße in Richtung Hafencity gefahren, teilte die Polizei mit.

08.04.2018
Hamburg Nach Schüssen in Lüneburg - SEK stürmt Wohnungen in Hamburg

Die niedersächsische Polizei hat nach Schüssen in Lüneburg zwei Wohnungen in Hamburg-Hamm gestürmt. Die Beamten waren am Freitag auf der Suche nach einem Mann, der am Mittwoch in Lüneburg aus einem fahrenden Auto heraus auf einen 20-Jährigen geschossen haben soll. Eine Festnahme gab es nicht.

08.04.2018

Mit einem Großeinsatz hat die Hamburger Polizei am Sonnabend auf befürchtete Randale zwischen rechten und linken Demonstranten reagiert. Insgesamt knapp tausend Beamte sicherten mit sechs Wasserwerfern am U-Bahnhof Schlump eine Kundgebung gegen die Rote Flora im Schanzenviertel ab.

07.04.2018
Anzeige