Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg 79-Jähriger bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt
Nachrichten Hamburg 79-Jähriger bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 16.09.2012

Der entgegenkommende Lastwagenfahrer versuchte noch auf den Seitenstreifen auszuweichen, doch die Fahrzeuge prallten frontal zusammen. Dabei wurde der 79-Jährige in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Der 54-jährige Lastwagenfahrer und sein Beifahrer erlitten einen Schock und leichte Verletzungen. Die Pinneberger Straße war mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit zwei Hanfpflanzen in einer Tragetasche haben zwei 20 und 25 Jahre alte Männer am Hamburger Hauptbahnhof die Aufmerksamkeit der Bundespolizei auf sich gezogen.

16.09.2012

Vier Maskierte haben zwei Männer in ihrem Haus im Hamburger Stadtteil Nienstädten gefesselt, mit Schusswaffen bedroht und ausgeraubt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, drangen die Unbekannten am Freitagabend über den Balkon im ersten Stock in das Gebäude ein.

16.09.2012

Einen per Haftbefehl gesuchten Mann haben Bundespolizisten am Samstagabend am Bahnhof Altona in Hamburg festgenommen. Der 26-Jährige war gegen 22.00 Uhr Sicherheitsmitarbeitern der Deutschen Bahn aufgefallen, weil er keinen gültigen Fahrschein hatte.

16.09.2012
Anzeige