Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Schäferin hofft auf ein gutes Händchen
Nachrichten Hamburg Schäferin hofft auf ein gutes Händchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 16.08.2013
Von Rainer Krüger
Anke Mückenheim aus Rieseby tritt am Wochenende bei der Deutschen Schafschurmeisterschaft an. Quelle: Rainer Krüger
Rieseby

„Ich starte in der Juniorklasse“, erklärt Anke Mückenheim. Die hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern mit der Zahl der jährlich geschorenen Schafe. „In der Gruppe sind alle, die unter 1000 Tieren bleiben.“ Da Mückenheims Herde rund 400 Rauwollige Pommersche Landschafe und Heidschnucken umfasst, ergibt sich ihre Klasseneinteilung automatisch. Natürlich hat sie in den vergangenen Wochen „auch mit Schafen befreundeter Halter“ trainiert. Je drei Tiere muss sie in den beiden Vorrunden am Freitag und Sonnabend von der Wolle befreien. Dabei schert sie parallel mit drei weiteren Teilnehmern. Ihre Strategie: „Es geht nicht allein um die Zeit. Wenn zu viel Wolle übrig bleibt oder ein Tier geschnitten wird, gibt es Minuspunkte. Daher werde ich auf genaues Arbeiten achten.“ Sie setzt auf ein gutes Händchen im Wettbewerb, denn Bock auf die Hauptrunde unter den 16 Teilnehmern ihrer Klasse hat sie schon.

 „Eigene Messer, Kämme und mein Handstück für die Schermaschine darf ich mitnehmen“, sagt sie. Dass sie ihr Werkzeug nutzen kann, freut sie. Dennoch wird sie im Wettbewerb auf Ungewohntes treffen. „In Deining werden Merino-Lämmer geschoren. Sie haben größere Ohren als meine Schafe. Ich muss also aufpassen, dass mir die Ohren nicht in der Weg kommen“, sagt Mückenheim. Dass sie Chancen auf einen vorderen Platz besitzt, hat sie bei ihrer letzten Meisterschaftsteilnahme 2011 gezeigt. Damals schor sie sich auf den fünften Rang unter 17 Teilnehmern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige