13 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Auffahrunfall sorgte für eine 30-minütige Sperrung der A23

Unfälle Auffahrunfall sorgte für eine 30-minütige Sperrung der A23

Hamburg (dpa/lno)- Ein Auffahrunfall auf der A23 hat am Montag im morgendlichen Berufsverkehr zu einer 30-minütigen Vollsperrung geführt. Bei dem Unfall in Höhe der Ausfahrt Pinneberg-Süd sei ein 35 Jahre alter Mann aus Elmshorn mit seinem Wagen auf den Pkw einer 18 Jahre alte Frau aus Hamburg gefahren, als diese plötzlich bremsen musste, teilte die Polizei mit.

Der Wagen der Frau wurde dabei auf ein davorstehendes Auto gedrückt. Der Wagen des 35-Jährigen kollidierte noch mit einem vierten Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen. Bei dem Unfall wurden nach Angaben der Polizei vier Personen leicht verletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hamburg 2/3