Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Bart Aernouts brauchte 7:05:26 Stunden
Nachrichten Hamburg Bart Aernouts brauchte 7:05:26 Stunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 29.07.2018
Der Sieger Bart Aernouts aus Belgien (M), der zweitplatzierte Joe Skipper (l) aus Großbritannien und der drittplatzierte James Cunnama aus Südafrika feiern gemeinsam auf dem Podium. Quelle: Daniel Reinhardt
Hamburg

Der 34-jährige Bart Aernouts setzte sich am Sonntag beim Ironman in Hamburg nach einem Sechs-Kilometer-Lauf, 180 Kilometer auf dem Rad und dem abschließenden Marathon vor dem Briten Joe Skipper und dem Vorjahressieger James Cunnama durch.

Top 10: Ironman in Hamburg

1 Aernouts, Bart (BEL) 07:05:26
2 Skipper, Joe (GBR) +07:09 07:12:35
3 Cunnama, James (RSA) +08:28 07:13:54
4 Clarke, Will (GBR) +14:51 07:20:17
5 Loeschke, Franz (GER) +21:30 07:26:56
6 Shearon, Jonathan (USA) +24:43 07:30:09
7 Dirksmeier, Patrick (GER) +25:14 07:30:40
8 Schuster, Paul (GER) +28:39 07:34:05
9 Don, Tim (GBR) +35:33 07:40:59
10 Bosch, Thomas (GER) +37:37 07:43:03

Bei den Frauen kam als Erste Sarah Crowley ins Ziel. Sie beendete den Ironman in Hamburg in 8:08:21 Stunden. Katahrina Grohmann kam als Zweite mit einer Zeit von 8:13:30 Stunden ins Ziel.

Kein Schwimmen wegen Blaualgen

Wegen der Gefährdung durch giftige Blaualgen in der Alster war das Schwimmen gestrichen und durch den Sechs-Kilometer-Lauf ersetzt worden.

„Die Gesundheit der Sportler geht vor“, sagte Björn Steinmetz, Geschäftsführer der Ironman Germany. Blaualgen verursachen Hautreizungen und Atemprobleme. Die Konzentration liegt derzeit drei- bis viermal so hoch wie erlaubt. Da die Wassertemperatur um die 26 Grad beträgt, hätten die Athleten laut Reglement auch keine Neoprenanzüge anziehen dürfen.

Trotz der Umstellung vom Triathlon auf den Duathlon gilt der Ironman in Hamburg als Qualifikation für Hawaii. Auch werden die deutschen Meister-Titel über die Langdistanz vergeben.

Hier sehen Sie Bilder vom Ironman in Hamburg 2018.

Von dpa/KN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Äpfel im Alten Land könnten in diesem Sommer Schaden nehmen. „Bei Hitzewellen wie in den vergangenen Wochen ist die Gefahr durch Sonnenbrand gegeben“, sagte Karsten Klopp, Leiter des Obstbauzentrums Esteburg der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Jork.

29.07.2018

Im Hamburger Elbtunnel fließt der Verkehr wieder. Der Tunnel war gesperrt worden, um die Fahrbahnerweiterung der A 7 vorzubereiten. Diese Sperrung wurde am Sonntagmorgen planmäßig gegen 6 Uhr aufgehoben, teilte die Verkehrsleitstelle in Hamburg mit.

29.07.2018
Hamburg Außenalster in Hamburg - Mann bewegungslos nach Kopfsprung

Nach einem Kopfsprung in die Außenalster ist ein Mann mit dem Verdacht auf Querschnittslähmung unterhalb des Bauches in ein Krankenhaus gebracht worden.

28.07.2018