Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Betrunken und ohne Führerschein zu dritt auf dem Mofa
Nachrichten Hamburg Betrunken und ohne Führerschein zu dritt auf dem Mofa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 07.04.2014

Bei dem Sturz wurden seine beiden 17 und 19 Jahre alten Mitfahrerinnen schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der nur leicht verletzte 21-Jährige betrunken war und Marihuana geraucht hatte. Außerdem war ihm sein Mofaführerschein schon 2012 abgenommen worden, sein Zweirad war nicht versichert, und natürlich durften nicht drei Personen drauf sitzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fund einer englischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Montag in Hamburg zu Verkehrsbehinderungen geführt. Im Stadtteil Wilhelmsburg sei in drei Metern Tiefe ein etwa 250 Kilogramm schwerer Blindgänger gefunden worden, teilte die Feuerwehr mit.

07.04.2014

Ein 19-Jähriger hat am frühen Montag in Hamburg-Rissen nach Polizeiangaben seinen gleichaltrigen Bekannten mit einem Hammer attackiert. Wie die Polizei mitteilte, hatte das Opfer geschlafen, als der Bewaffnete auf ihn einschlug.

07.04.2014

Symbole wie ein stilisierter weißer Totenkopf von verbotenen Ortsvereinen der "Hells Angels" dürfen einem Hamburger Urteil zufolge nicht öffentlich getragen werden.

07.04.2014
Anzeige