Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Bewährungsstrafe für Segeltrainer nach Kindesmissbrauch
Nachrichten Hamburg Bewährungsstrafe für Segeltrainer nach Kindesmissbrauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 27.08.2012

Das Stralsunder Landgericht verurteilte den Mann am Montag zu einer zweijährigen Haftstrafe, die zu vier Jahren auf Bewährung ausgesetzt wurde. Zudem muss er der Nebenklägerin ein Schmerzensgeld von 5000 Euro zahlen und seine Therapie zu Ende führen, wie die Richterin urteilte. Die beiden Segelschülerinnen hatten jahrelang geschwiegen und sich erst jetzt im Erwachsenenalter offenbart.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hamburg Forschungsschiff "Heincke" - Vermisster Matrose tot geborgen

Rund zweieinhalb Wochen nach dem Verschwinden des Matrosen vom deutschen Forschungsschiff "Heincke" gibt es traurige Gewissheit: Der am 8. August über Bord gegangene Mann ist tot.

27.08.2012
Hamburg Geschwindigkeitsrausch bei Lübeck - 210 statt 120: "Schilder nicht gesehen"

Er habe die Schilder nicht gesehen: Mit dieser Begründung hat ein Autofahrer am Montag versucht, seinen Geschwindigkeitsrausch auf der Autobahn 1 bei Lübeck zu erklären.

27.08.2012

Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Spielhalle in Uetersen (Kreis Pinneberg) hat die Polizei den 18-jährigen Täter festgenommen. Dabei führte nicht die Fahndung zu der Festnahme, sondern ein separater Einsatz: In der Nacht zum Samstag war der Täter nach dem Überfall mit einem geringen Geldbetrag als Beute im Auto geflüchtet, wie die Polizei am Montag mitteilte.

27.08.2012
Anzeige