3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Drei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Taxen

Unfälle Drei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Taxen

Bei einem Zusammenstoß zweier Taxen sind am frühen Sonntagmorgen in Hamburg-Lurup drei Menschen schwer verletzt worden - zwei Fahrgäste und ein Fahrer. Die Unfallopfer mussten ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei mitteilte.

Hamburg. Einer der Verletzten wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Der 38-jährige Fahrer sei mit zwei 48 und 58 Jahre alten Fahrgästen zu schnell in eine Kreuzung gefahren, hieß es. Der 50-jährige Fahrer des zweiten Taxis übersah seinen Kollegen und nahm ihm die Vorfahrt. Beim Zusammenstoß überschlug sich der Wagen mit den drei Insassen und schleuderte gegen ein Fußgängerschutzgitter, einen Baum und Gehwegplatten. Der 50-Jährige blieb unverletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3