Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg E-Sport-Großevent geht Sonntag zu Ende
Nachrichten Hamburg E-Sport-Großevent geht Sonntag zu Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 27.10.2018
Zuschauer auf den Rängen feuern die Teilnehmer des E-Sport-Events "ESL One Hamburg" in der Barclaycard Arena an. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
Hamburg

Sie spielen um ein Preisgeld von insgesamt 300 000 Dollar. Das Siegerteam erhält den größten Teil der Summe, nämlich 125 000 Dollar. Im Finale wird das so genannte Best of Five gespielt: Die Mannschaft, die drei von maximal fünf Spielen für sich entscheidet, gewinnt.

Ein "Dota 2"-Spiel kann nach 15 Minuten vorbei sein, sich in seltenen Fällen aber auch über eine Stunde hinziehen. Wie lange das Finale dauern wird, ist deshalb vorher schwer absehbar.

Auch interessant: Unser großes Online-Dossier zu E-Sports in SH

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vorbereitungen für die Elbvertiefung laufen auf Hochtouren. Die Ausschreibung für die ersten Arbeiten sei auf dem Markt, sagte der Präsident der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, Hans-Heinrich Witte, am Freitag bei einer Schiffstour zu den künftigen Baustellen auf der Elbe.

26.10.2018
Hamburg Für mehr Sicherheit - Poller auf Hamburgs Feier-Meile

Einfahrbare Poller schützen zukünftig die Feier-Meile an der Großen Freiheit. Je drei Pfeiler sind an den beiden Enden der Seitenstraße zur Reeperbahn am Freitagmittag in Betrieb genommen worden.

26.10.2018

In Hamburg hat das große Computerspiel-Turnier "ESL One" begonnen. Bis Sonntag werden in der Barclaycard Arena acht der weltbesten E-Sport-Mannschaften im Spiel "Dota 2" gegeneinander antreten und um ein Preisgeld von 300.000 Dollar zocken.

26.10.2018