Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Feuerwehrmann assistiert am Telefon
Nachrichten Hamburg Feuerwehrmann assistiert am Telefon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 07.07.2018
Ein Hamburger Feuerwehrmann assistierte am Notruf-Telefon bei einer Hausgeburt in Bergedorf. Quelle: Marcel Kusch
Anzeige
Hamburg-Bergedorf

Der Beamte beruhigte den Mann und schickte einen Rettungswagen zur Wohnung der werdenden Eltern. In der Zwischenzeit unterstützte er das Paar am Telefon und gab fachgerechte Anleitung. Die Geburt verlief schnell. Als die Einsatzkräfte die Wohnung erreichten, fanden sie bereits eine glückliche Familie mit einem neugeborenen Jungen vor, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. Zur Weiterversorgung wurde die Familie in eine Klinik gebracht.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hamburg 2500 Teilnehmer erwartet - Demo-Rave zum G20-Jahrestag in Hamburg

Ein Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg hat ein linkes Bündnis für Sonnabend zu einem Demo-Rave aufgerufen. Die Veranstalter erwarten nach Angaben der Polizei rund 2500 Teilnehmer. Sie wollen mit Techno-Musik vom Neuen Pferdemarkt aus an zentralen Orten der damaligen Proteste vorbeiziehen.

07.07.2018

Der Hamburger Elbtunnel mit seinen vier Röhren wird in der Nacht zum Sonntag komplett gesperrt. Grund sind Vorbereitungsarbeiten für die Erweiterung der A7 südlich des Tunnels von sechs auf acht Spuren, wie die Verkehrsbehörde mitteilte.

06.07.2018

Ein Flugzeug hat am Freitag über dem Airbus-Gelände in Hamburg-Finkenwerder Kerosin verloren. Die Maschine vom Typ A321 sei mit drei Mann Besatzung zu ihrem Erstflug gestartet und habe aus unbekannten Gründen in der Luft und dann auch noch auf dem Boden "eine größere Menge" Treibstoff verloren.

06.07.2018
Anzeige