3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fahrerin rast in Rückhaltebecken

Tödlicher Unfall auf A1 Fahrerin rast in Rückhaltebecken

Tödlicher Unfall auf der Autobahn: Eine Fahrerin verunglückte in der Nähe von Bad Oldesloe, nachdem ihr Wagen in einem Rückhaltebecken landete.

Voriger Artikel
Auto fährt nahe Reeperbahn in Personengruppe - Zwei Schwerverletzte
Nächster Artikel
Benzol in Nordsee abgelassen - Polizei ermittelt

Die Polizei musste nach dem Unfall die A1 fast zwei Stunden sperren.

Quelle: dpa

Bad Oldesloe. Der Unfall ereignete sich am Sonnabendnachmittag zwischen Bad Oldesloe und Bargteheide. Die Frau war mit ihrem Honda Geländewagen von der Autobahn abgekommen. Das Fahrzeug raste hinter der Leitplanke entglang, eine Böschung hinunter und ging anschließend in einem Regenrückhaltebecken unter. Für Feuerwehr und Rettungsdienst wurde Großalarm ausgelöst. Neben den Ortsfeuerwehren wurde auch die Tauchergruppe aus Lübeck alarmiert. Die Fahrerin verstarb noch an der Unfallstelle. Wie genau es zu dem Unfall kam muss nun die Polizei klären. Die Autobahn war für rund zwei Stunden voll gesperrt. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel